Preisträgerinnen und -träger des Irmgard-Ulderup-Preises für das Jahr 2020

Habilitation:

Dr. Malte Rosemeyer


Zulassungsarbeiten:

Teaching in the ‘Combat Zone’: Zur Darstellung außergewöhnlicher Lehrerpersönlichkeiten in den Filmen Dangerous Minds (1995) und McFarland, USA (2015)

Nina Hammer

Auf der Suche nach der (Er)Lösung. Der Einsatz melodramatischer Elemente im filmischen Neorealismus am Beispiel von Vittorio De Sicas Ladri di biciclette und Umberto D

Perrine Choquet

Inexorablement je suis un corps dans le temps’-Representation et fonctions du crops chez Annie Ernaux

Franziska Falk


B. A. – Arbeiten:

Hisano Honda

Variationen der Liaison: Neue Aspekte und Tendenzen im Gegenwartsfranzösischen

Jonathan Müller

Politische Internet-Memes. Eine Analyse diskursiver Delegitimierung der Politik in Frankreich unter Macron


Preisträgerinnen und -träger der vergangenen Jahre 2019 – 2011

Der Irmgard-Ulderup-Preis wird jährlich für herausragende Arbeiten an Absolventinnen und Absolventen der Freiburger Romanistik vergeben.