Romanisches Seminar Freiburg / Bachelor-Nebenfächer
  Inhalt der Nebenfächer Module der Nebenfächer Häufig gestellte Fragen Informationsmaterial zum Herunterladen Galerie English version (currently not available)
 
 
Module der BA-Nebenfächer
Französisch, Italienisch, Katalanisch, Portugiesisch, Spanisch
 
Die romanistischen BA-Nebenfächer sind in vier Module gegliedert. In den nachfolgenden Modultabellen sind neben der Art der Veranstaltung (V = Vorlesung; Ü = Übung; S = Seminar) die Dauer in Semesterwochenstunden (SWS) und die Zahl der ECTS-Kreditpunkte, die Sie in den einzelnen Veranstaltungen erwerben, angegeben.
 
Bitte wählen Sie das gewünschte Nebenfach, dessen Modulstruktur Sie kennenlernen möchten:
BA-Nebenfach Französisch:
 
Sprach- und Literaturwissenschaft - Grundlagen:
 
Inhalt dieses Moduls ist eine Einführung in die französische Sprache in ihrer historischen Herausbildung und Verbreitung, ihrer aktuellen Struktur und Variation und in ihrer Interaktion mit anderen Sprachen sowie ein Überblick über die Literatur der französischsprachigen Welt, ihre Geschichte, ihre wichtigsten Epochen und Vertreter und eine Hinführung zu ausgewählten theoretischen Ansätzen und Methoden, anhand derer diese Sprache und ihre Literatur interpretiert und analysiert werden können. Ziel des Moduls ist es, die Studierenden mit Grundprinzipien und Fragestellungen der synchronen und diachronen Sprachwissenschaft, der Literaturtheorie, Gattungslehre und der Literaturgeschichte vertraut zu machen und diese Kompetenzen in der exemplarischen Anwendung auf ausgewählte Einzelfragen praktisch einzusetzen.
 
Bezeichnung der Veranstaltung Art SWS ECTS
Romanische Sprachen im Überblick oder Romanische Literaturgeschichte im Überblick V 2 3
Einführung aus dem Bereich der französischen Sprachwissenschaft oder Einführung aus dem Bereich der französischen Literaturwissenschaft S 3 4
Proseminar aus dem Bereich der französischen Sprachwissenschaft oder Proseminar aus dem Bereich der französischen Literaturwissenschaft S 2 6
 
Kultur- und Landeskunde - Grundlagen:
 
Inhalt des Moduls sind ausgewählte landeskundliche Aspekte, die für die Gegenwartskultur Frankreichs und der frankophonen Länder relevant und bestimmend sind. Die Bandbreite der in diesem Modul angebotenen Themen erstreckt sich auf unterschiedliche Bereiche aus den Gebieten Geographie, Politik, Gesellschaft, Wirtschaft sowie dem Bildungswesen der frankophonen Länder, wobei sowohl aktuelle Strukturen aufgezeigt als auch ihre historische Genese und ihr Wandel unter den Rahmenbedingungen der Globalisierung erläutert werden. Ziel des Moduls ist es, den Studierenden einen Überblick über die Vielfalt der frankophon geprägten Kulturen zu liefern.
 
Bezeichnung der Veranstaltung Art SWS ECTS
Landeskundlich-kulturwissenschaftliche Lehrveranstaltung zu einem französischsprachigen Land oder Gebiet Ü 2 3
 
Sprachkompetenz:
 
Inhalt des Moduls ist der Erwerb bzw. Ausbau sprachpraktischer Kompetenzen unterschiedlicher Ausprägung. Ziel ist es, dass die Studierenden die französische Sprache korrekt artikulieren können, sie grammatisch und stilistisch normkonform in mündlicher und schriftlicher Kommunikation einzusetzen befähigt sind und eine ausreichend breite Wortschatzkompetenz entwickeln.
Dieses Modul kann - neben der hier beschriebenen Weise - auch nach einer Variante mit Vorkenntnissen studiert werden, die sich an StudienanfängerInnen richtet, die bereits Kenntnisse des Französischen mitbringen, die etwa dem Niveau B 1 des Europäischen Rahmens für Sprachkenntnisse entsprechen. Informationen dazu finden sich bei den Frequently Asked Questions und werden während der Einführungswoche vor Beginn des Studiums gegeben.
 
Bezeichnung der Veranstaltung Art SWS ECTS
Basiskompetenzen I Ü 4 6
Basiskompetenzen II Ü 2 4
Sprachpraktisch orientierte Lehrveranstaltung aus dem Bereich Kommunikative Kompetenz oder Sprachpraktisch orientierte Lehrveranstaltung aus dem Bereich Kontrastive Systemkompetenz oder Sprachpraktisch orientierte Lehrveranstaltung aus dem Bereich Textproduktion Ü 2 4
Sprachpraktisch orientierte Lehrveranstaltung aus dem Bereich Kommunikative Kompetenz oder Sprachpraktisch orientierte Lehrveranstaltung aus dem Bereich Kontrastive Systemkompetenz oder Sprachpraktisch orientierte Lehrveranstaltung aus dem Bereich Textproduktion Ü 2 4
 
Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaft - Ergänzung:
 
Inhalt des Moduls sind ausgewählte vertiefende Aspekte der französischen Sprach- und Literaturwissenschaft sowie der Kultur- und Landeswissenschaft der frankophonen Länder. Ziel des Moduls ist es, dass die Studierenden durch die Auswahl der beiden Wahlpflichtkurse dieses Moduls entweder ihre in den entsprechenden Grundlagenmodulen gewonnenen Überblickskenntnisse erweitern oder sich in einem der drei Gegenstandsbereiche des Ergänzungsmodul spezialieren können.
 
Bezeichnung der Veranstaltung Art SWS ECTS
Vorlesung oder Übung aus dem Bereich der Sprachwissenschaft oder Vorlesung oder Übung aus dem Bereich der Literaturwissenschaft oder Landeskundlich-kulturwissenschaftliche Lehrveranstaltung zu einem französischsprachigen Land oder Gebiet oder Mehrtägige Exkursion in ein französischsprachiges Zielgebiet Ü 2 3
Vorlesung oder Übung aus dem Bereich der Sprachwissenschaft oder Vorlesung oder Übung aus dem Bereich der Literaturwissenschaft oder Landeskundlich-kulturwissenschaftliche Lehrveranstaltung zu einem französischsprachigen Land oder Gebiet oder Mehrtägige Exkursion in ein französischsprachiges Zielgebiet Ü 2 3
 
 
BA-Nebenfach Italienisch:
 
Sprach- und Literaturwissenschaft - Grundlagen:
 
Inhalt dieses Moduls ist eine Einführung in die italienische Sprache in ihrer historischen Herausbildung und Verbreitung, ihrer aktuellen Struktur und Variation und in ihrer Interaktion mit anderen Sprachen sowie ein Überblick über die Literatur Italiens und anderer italienischsprachiger Gebiete, ihre Geschichte, ihre wichtigsten Epochen und Vertreter und eine Hinführung zu ausgewählten theoretischen Ansätzen und Methoden, anhand derer diese Sprache und ihre Literatur interpretiert und analysiert werden können. Ziel des Moduls ist es, die Studierenden mit Grundprinzipien und Fragestellungen der synchronen und diachronen Sprachwissenschaft, der Literaturtheorie, Gattungslehre und der Literaturgeschichte vertraut zu machen und diese Kompetenzen in der exemplarischen Anwendung auf ausgewählte Einzelfragen praktisch einzusetzen.
 
Bezeichnung der Veranstaltung Art SWS ECTS
Romanische Sprachen im Überblick oder Romanische Literaturgeschichte im Überblick V 2 3
Einführung aus dem Bereich der italienischen Sprachwissenschaft oder Einführung aus dem Bereich der italienischen Literaturwissenschaft S 3 4
Proseminar aus dem Bereich der italienischen Sprachwissenschaft oder Proseminar aus dem Bereich der italienischen Literaturwissenschaft S 2 6
 
Kultur- und Landeskunde - Grundlagen:
 
Inhalt des Moduls sind ausgewählte landeskundliche Aspekte, die für die Gegenwartskultur Italiens und anderer italoromanischer Gebiete relevant und bestimmend sind. Die Bandbreite der in diesem Modul behandelten Themen erstreckt sich auf unterschiedliche Bereiche aus den Gebieten Geographie, Politik, Gesellschaft, Wirtschaft sowie dem Bildungswesen, wobei sowohl aktuelle Strukturen aufgezeigt als auch ihre historische Genese und ihr Wandel unter den Rahmenbedingungen der Globalisierung erläutert werden. Ziel des Moduls ist es, den Studierenden einen soliden Überblick über die Vielfalt der italophon geprägten Kulturen zu liefern, der sie im Zusammenwirken mit Kenntnissen aus den anderen Modulen zu erfolgreicher interkultureller Kommunikation mit Italien und anderen italienischsprachigen Regionen und Gemeinschaften befähigt.
 
Bezeichnung der Veranstaltung Art SWS ECTS
Landeskundlich-kulturwissenschaftliche Lehrveranstaltung zu einem italienischsprachigen Land oder Gebiet Ü 2 3
 
Sprachkompetenz:
 
Inhalt des Moduls ist der Erwerb bzw. Ausbau sprachpraktischer Kompetenzen unterschiedlicher Ausprägung. Ziel ist es, dass die Studierenden die italienische Sprache korrekt artikulieren können, sie grammatisch und stilistisch normkonform in mündlicher und schriftlicher Kommunikation einzusetzen befähigt sind und eine ausreichend breite Wortschatzkompetenz entwickeln.
Dieses Modul kann - neben der hier beschriebenen Weise - auch nach einer Variante mit Vorkenntnissen studiert werden, die sich an StudienanfängerInnen richtet, die bereits Kenntnisse des Italienischen mitbringen, die etwa dem Niveau B 1 des Europäischen Rahmens für Sprachkenntnisse entsprechen. Informationen dazu finden sich bei den Frequently Asked Questions und werden während der Einführungswoche vor Beginn des Studiums gegeben.
 
Bezeichnung der Veranstaltung Art SWS ECTS
Basiskompetenzen I Ü 4 6
Basiskompetenzen II Ü 2 4
Sprachpraktisch orientierte Lehrveranstaltung aus dem Bereich Kommunikative Kompetenz oder Sprachpraktisch orientierte Lehrveranstaltung aus dem Bereich Kontrastive Systemkompetenz oder Sprachpraktisch orientierte Lehrveranstaltung aus dem Bereich Textproduktion Ü 2 4
Sprachpraktisch orientierte Lehrveranstaltung aus dem Bereich Kommunikative Kompetenz oder Sprachpraktisch orientierte Lehrveranstaltung aus dem Bereich Kontrastive Systemkompetenz oder Sprachpraktisch orientierte Lehrveranstaltung aus dem Bereich Textproduktion Ü 2 4
 
Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaft - Ergänzung:
 
Inhalt des Moduls sind ausgewählte vertiefende Aspekte der italienischen Sprach- und Literaturwissenschaft sowie der Kultur- und Landeswissenschaft Italiens. Ziel des Moduls ist es, dass die Studierenden durch die Auswahl der beiden Wahlpflichtkurse dieses Moduls entweder ihre in den entsprechenden Grundlagenmodulen gewonnenen Überblickskenntnisse erweitern oder sich in einem der drei Gegenstandsbereiche des Ergänzungsmodul spezialieren können.
 
Bezeichnung der Veranstaltung Art SWS ECTS
Vorlesung oder Übung aus dem Bereich der Sprachwissenschaft oder Vorlesung oder Übung aus dem Bereich der Literaturwissenschaft oder Landeskundlich-kulturwissenschaftliche Lehrveranstaltung zu einem italienischsprachigen Land oder Gebiet oder Mehrtägige Exkursion in ein italienischsprachiges Zielgebiet Ü 2 3
Vorlesung oder Übung aus dem Bereich der Sprachwissenschaft oder Vorlesung oder Übung aus dem Bereich der Literaturwissenschaft oder Landeskundlich-kulturwissenschaftliche Lehrveranstaltung zu einem italienischsprachigen Land oder Gebiet oder Mehrtägige Exkursion in ein italienischsprachiges Zielgebiet Ü 2 3
 
 
BA-Nebenfach Katalanisch:
 
Sprach- und Literaturwissenschaft - Grundlagen:
 
Inhalt dieses Moduls ist eine Einführung in die katalanische Sprache in ihrer historischen Herausbildung und Verbreitung, ihrer aktuellen Struktur und Variation und in ihrer Interaktion mit anderen Sprachen sowie ein Überblick über die Literatur der katalanischsprachigen Regionen in Europa, ihre Geschichte, ihre wichtigsten Epochen und Vertreter und eine Hinführung zu ausgewählten theoretischen Ansätzen und Methoden, anhand derer diese Sprache und ihre Literatur interpretiert und analysiert werden können. Ziel des Moduls ist es, die Studierenden mit Grundprinzipien und Fragestellungen der synchronen und diachronen Sprachwissenschaft, der Literaturtheorie, Gattungslehre und der Literaturgeschichte vertraut zu machen und diese Kompetenzen in der exemplarischen Anwendung auf ausgewählte Einzelfragen praktisch einzusetzen.
 
Bezeichnung der Veranstaltung Art SWS ECTS
Romanische Sprachen im Überblick oder Romanische Literaturgeschichte im Überblick V 2 3
Einführung aus dem Bereich der iberoromanistischen Sprachwissenschaft oder Einführung aus dem Bereich der iberoromanistischen Literaturwissenschaft S 3 4
Proseminar aus dem Bereich der iberoromanistischen Sprachwissenschaft oder Proseminar aus dem Bereich der iberoromanistischen Literaturwissenschaft S 2 6
 
Kultur- und Landeskunde - Grundlagen:
 
Inhalt des Moduls sind ausgewählte landeskundliche Aspekte, die für die Gegenwartskultur des katalanischsprachigen Gebiets relevant und bestimmend sind. Die Bandbreite der in diesem Modul angebotenen Themen erstreckt sich auf unterschiedliche Bereiche aus den Gebieten Geographie, Politik, Gesellschaft, Wirtschaft sowie dem Bildungswesen der katalanophonen Regionen, wobei sowohl aktuelle Strukturen aufgezeigt als auch ihre historische Genese und ihr Wandel unter den Rahmenbedingungen der Regionalsprachigkeit einerseites und der Globalisierung andererseits erläutert werden. Ziel des Moduls ist es, den Studierenden einen Überblick über die Vielfalt der katalanischen Kulturen zu liefern.
 
Bezeichnung der Veranstaltung Art SWS ECTS
Landeskundlich-kulturwissenschaftliche Lehrveranstaltung zu einem katalanischsprachigen Land oder Gebiet Ü 2 3
 
Sprachkompetenz:
 
Inhalt des Moduls ist der Erwerb sprachpraktischer Kompetenzen unterschiedlicher Ausprägung. Ziel ist es, dass die Studierenden die katalanische Sprache korrekt artikulieren können, sie grammatisch und stilistisch normkonform in mündlicher und schriftlicher Kommunikation einzusetzen befähigt sind und eine ausreichend breite Wortschatzkompetenz entwickeln.
 
Bezeichnung der Veranstaltung Art SWS ECTS
Basiskompetenzen I Ü 4 6
Basiskompetenzen II Ü 2 4
Sprachpraktisch orientierte Lehrveranstaltung (mindestens Niveau B 2.1) Ü 2 4
Sprachpraktisch orientierte Lehrveranstaltung (mindestens Niveau B 2.1) Ü 2 4
 
Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaft - Ergänzung:
 
Inhalt des Moduls sind ausgewählte vertiefende Aspekte der katalanischen Sprach- und Literaturwissenschaft sowie der Kultur- und Landeswissenschaft der katalanophonen Regionen. Ziel des Moduls ist es, dass die Studierenden durch die Auswahl der beiden Wahlpflichtkurse dieses Moduls entweder ihre in den entsprechenden Grundlagenmodulen gewonnenen Überblickskenntnisse erweitern oder sich in einem der drei Gegenstandsbereiche des Ergänzungsmodul spezialieren können.
 
Bezeichnung der Veranstaltung Art SWS ECTS
Vorlesung oder Übung aus dem Bereich der Sprachwissenschaft oder Vorlesung oder Übung aus dem Bereich der Literaturwissenschaft oder Landeskundlich-kulturwissenschaftliche Lehrveranstaltung zu einem katalanischsprachigen Land oder Gebiet oder Mehrtägige Exkursion in ein katalanischsprachiges Zielgebiet Ü 2 3
Vorlesung oder Übung aus dem Bereich der Sprachwissenschaft oder Vorlesung oder Übung aus dem Bereich der Literaturwissenschaft oder Landeskundlich-kulturwissenschaftliche Lehrveranstaltung zu einem katalanischsprachigen Land oder Gebiet oder Mehrtägige Exkursion in ein katalanischsprachiges Zielgebiet Ü 2 3
 
 
BA-Nebenfach Portugiesisch:
 
Sprach- und Literaturwissenschaft - Grundlagen:
 
Inhalt dieses Moduls ist eine Einführung in die portugiesische Sprache in ihrer historischen Herausbildung und Verbreitung, ihrer aktuellen Struktur und Variation und in ihrer Interaktion mit anderen Sprachen sowie ein Überblick über die Literatur der portugiesischsprachigen Welt, ihre Geschichte, ihre wichtigsten Epochen und Vertreter und eine Hinführung zu ausgewählten theoretischen Ansätzen und Methoden, anhand derer diese Sprache und ihre Literatur interpretiert und analysiert werden können. Ziel des Moduls ist es, die Studierenden mit Grundprinzipien und Fragestellungen der synchronen und diachronen Sprachwissenschaft, der Literaturtheorie, Gattungslehre und der Literaturgeschichte vertraut zu machen und diese Kompetenzen in der exemplarischen Anwendung auf ausgewählte Einzelfragen praktisch einzusetzen.
 
Bezeichnung der Veranstaltung Art SWS ECTS
Romanische Sprachen im Überblick oder Romanische Literaturgeschichte im Überblick V 2 3
Einführung aus dem Bereich der iberoromanistischen Sprachwissenschaft oder Einführung aus dem Bereich der iberoromanistischen Literaturwissenschaft S 3 4
Proseminar aus dem Bereich der iberoromanistischen Sprachwissenschaft oder Proseminar aus dem Bereich der iberoromanistischen Literaturwissenschaft S 2 6
 
Kultur- und Landeskunde - Grundlagen:
 
Inhalt des Moduls sind ausgewählte landeskundliche Aspekte, die für die Gegenwartskultur Portugals und der portugiesischsprachigen Länder relevant und bestimmend sind. Die Bandbreite der in diesem Modul angebotenen Themen erstreckt sich auf unterschiedliche Bereiche aus den Gebieten Geographie, Politik, Gesellschaft, Wirtschaft sowie dem Bildungswesen der lusophonen Länder, wobei sowohl aktuelle Strukturen aufgezeigt als auch ihre historische Genese und ihr Wandel unter den Rahmenbedingungen der Globalisierung erläutert werden. Ziel des Moduls ist es, den Studierenden einen Überblick über die Vielfalt der lusophon geprägten Kulturen zu liefern.
 
Bezeichnung der Veranstaltung Art SWS ECTS
Landeskundlich-kulturwissenschaftliche Lehrveranstaltung zu einem portugiesisch- oder galicischsprachigen Land oder Gebiet Ü 2 3
 
Sprachkompetenz:
 
Inhalt des Moduls ist der Erwerb sprachpraktischer Kompetenzen unterschiedlicher Ausprägung. Ziel ist es, dass die Studierenden die portugiesische Sprache korrekt artikulieren können, sie grammatisch und stilistisch normkonform in mündlicher und schriftlicher Kommunikation einzusetzen befähigt sind und eine ausreichend breite Wortschatzkompetenz entwickeln.
 
Bezeichnung der Veranstaltung Art SWS ECTS
Basiskompetenzen I Ü 4 6
Basiskompetenzen II Ü 2 4
Sprachpraktisch orientierte Lehrveranstaltung (mindestens Niveau B 2.1) Ü 2 4
Sprachpraktisch orientierte Lehrveranstaltung (mindestens Niveau B 2.1) Ü 2 4
 
Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaft - Ergänzung:
 
Inhalt des Moduls sind ausgewählte vertiefende Aspekte der portugiesischen Sprach- und Literaturwissenschaft sowie der Kultur- und Landeswissenschaft der lusophonen Länder. Ziel des Moduls ist es, dass die Studierenden durch die Auswahl der beiden Wahlpflichtkurse dieses Moduls entweder ihre in den entsprechenden Grundlagenmodulen gewonnenen Überblickskenntnisse erweitern oder sich in einem der drei Gegenstandsbereiche des Ergänzungsmodul spezialieren können.
 
Bezeichnung der Veranstaltung Art SWS ECTS
Vorlesung oder Übung aus dem Bereich der Sprachwissenschaft oder Vorlesung oder Übung aus dem Bereich der Literaturwissenschaft oder Landeskundlich-kulturwissenschaftliche Lehrveranstaltung zu einem portugiesisch- oder galicischsprachigen Land oder Gebiet oder Mehrtägige Exkursion in ein portugiesisch- oder galicischsprachiges Zielgebiet Ü 2 3
Vorlesung oder Übung aus dem Bereich der Sprachwissenschaft oder Vorlesung oder Übung aus dem Bereich der Literaturwissenschaft oder Landeskundlich-kulturwissenschaftliche Lehrveranstaltung zu einem portugiesisch- oder galicischsprachigen Land oder Gebiet oder Mehrtägige Exkursion in ein portugiesisch- oder galicischsprachiges Zielgebiet Ü 2 3
 
 
BA-Nebenfach Spanisch:
 
Sprach- und Literaturwissenschaft - Grundlagen:
 
Inhalt dieses Moduls ist eine Einführung in die spanische Sprache in ihrer historischen Herausbildung und Verbreitung, ihrer aktuellen Struktur und Variation und in ihrer Interaktion mit anderen Sprachen sowie ein Überblick über die Literatur der spanischsprachigen Welt, ihre Geschichte, ihre wichtigsten Epochen und Vertreter und eine Hinführung zu ausgewählten theoretischen Ansätzen und Methoden, anhand derer diese Sprache und ihre Literatur interpretiert und analysiert werden können. Ziel des Moduls ist es, die Studierenden mit Grundprinzipien und Fragestellungen der synchronen und diachronen Sprachwissenschaft, der Literaturtheorie, Gattungslehre und der Literaturgeschichte vertraut zu machen und diese Kompetenzen in der exemplarischen Anwendung auf ausgewählte Einzelfragen praktisch einzusetzen.
 
Bezeichnung der Veranstaltung Art SWS ECTS
Romanische Sprachen im Überblick oder Romanische Literaturgeschichte im Überblick V 2 3
Einführung aus dem Bereich der spanischen Sprachwissenschaft oder Einführung aus dem Bereich der spanischen Literaturwissenschaft S 3 4
Proseminar aus dem Bereich der spanischen Sprachwissenschaft oder Proseminar aus dem Bereich der spanischen Literaturwissenschaft S 2 6
 
Kultur- und Landeskunde - Grundlagen:
 
Inhalt des Moduls sind ausgewählte landeskundliche Aspekte, die für die Gegenwartskultur Spaniens und Lateinamerikas relevant und bestimmend sind. Die Bandbreite der in diesem Modul angebotenen Themen erstreckt sich auf unterschiedliche Bereiche aus den Gebieten Geographie, Politik, Gesellschaft, Wirtschaft sowie dem Bildungswesen der hispanophonen Länder, wobei sowohl aktuelle Strukturen aufgezeigt als auch ihre historische Genese und ihr Wandel unter den Rahmenbedingungen der Globalisierung erläutert werden. Ziel des Moduls ist es, den Studierenden einen Überblick über die Vielfalt der hispanophon geprägten Kulturen zu liefern.
 
Bezeichnung der Veranstaltung Art SWS ECTS
Landeskundlich-kulturwissenschaftliche Lehrveranstaltung zu einem spanischsprachigen Land oder Gebiet Ü 2 3
 
Sprachkompetenz:
 
Inhalt des Moduls ist der Erwerb bzw. Ausbau sprachpraktischer Kompetenzen unterschiedlicher Ausprägung. Ziel ist es, dass die Studierenden die spanische Sprache korrekt artikulieren können, sie grammatisch und stilistisch normkonform in mündlicher und schriftlicher Kommunikation einzusetzen befähigt sind und eine ausreichend breite Wortschatzkompetenz entwickeln.
Dieses Modul kann - neben der hier beschriebenen Weise - auch nach einer Variante mit Vorkenntnissen studiert werden, die sich an StudienanfängerInnen richtet, die bereits Kenntnisse des Spanischen mitbringen, die etwa dem Niveau B 1 des Europäischen Rahmens für Sprachkenntnisse entsprechen. Informationen dazu finden sich bei den Frequently Asked Questions und werden während der Einführungswoche vor Beginn des Studiums gegeben.
 
Bezeichnung der Veranstaltung Art SWS ECTS
Basiskompetenzen I Ü 4 6
Basiskompetenzen II Ü 2 4
Sprachpraktisch orientierte Lehrveranstaltung aus dem Bereich Kommunikative Kompetenz oder Sprachpraktisch orientierte Lehrveranstaltung aus dem Bereich Kontrastive Systemkompetenz oder Sprachpraktisch orientierte Lehrveranstaltung aus dem Bereich Textproduktion Ü 2 4
Sprachpraktisch orientierte Lehrveranstaltung aus dem Bereich Kommunikative Kompetenz oder Sprachpraktisch orientierte Lehrveranstaltung aus dem Bereich Kontrastive Systemkompetenz oder Sprachpraktisch orientierte Lehrveranstaltung aus dem Bereich Textproduktion Ü 2 4
 
Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaft - Ergänzung:
 
Inhalt des Moduls sind ausgewählte vertiefende Aspekte der spanischen Sprach- und Literaturwissenschaft sowie der Kultur- und Landeswissenschaft der hispanophonen Länder. Ziel des Moduls ist es, dass die Studierenden durch die Auswahl der beiden Wahlpflichtkurse dieses Moduls entweder ihre in den entsprechenden Grundlagenmodulen gewonnenen Überblickskenntnisse erweitern oder sich in einem der drei Gegenstandsbereiche des Ergänzungsmodul spezialieren können.
 
Bezeichnung der Veranstaltung Art SWS ECTS
Vorlesung oder Übung aus dem Bereich der Sprachwissenschaft oder Vorlesung oder Übung aus dem Bereich der Literaturwissenschaft oder Landeskundlich-kulturwissenschaftliche Lehrveranstaltung zu einem spanischsprachigen Land oder Gebiet oder Mehrtägige Exkursion in ein spanischsprachiges Zielgebiet Ü 2 3
Vorlesung oder Übung aus dem Bereich der Sprachwissenschaft oder Vorlesung oder Übung aus dem Bereich der Literaturwissenschaft oder Landeskundlich-kulturwissenschaftliche Lehrveranstaltung zu einem spanischsprachigen Land oder Gebiet oder Mehrtägige Exkursion in ein spanischsprachiges Zielgebiet Ü 2 3
 
 
Studium mit Zukunft > Bachelor-Nebenfächer > Module
Aktualisiert am 18.12.2014
Gestaltung: Claus D. Pusch
Text: Claus D. Pusch
© Albert-Ludwigs-Universität Freiburg / Romanisches Seminar
 
 
BA-Nebenfächer: Module  
Die Welt der Romania