Romanisches Seminar Freiburg / Bachelor-Hauptfach Bachelor-Nebenfächer
  Inhalt der Nebenfächer Module der Nebenfächer Häufig gestellte Fragen Informationsmaterial zum Herunterladen Galerie English version (currently not available)
 
 
Häufig gestellte Fragen und nützliche Links zu den BA-Nebenfächern
Französisch, Italienisch, Katalanisch, Portugiesisch, Spanisch
 
Bevor Sie sich mit Fragen an die BA-Ansprechpartner am Romanischen Seminar wenden, prüfen Sie bitte, ob sich nicht hier schon die Antwort darauf findet:
Wie kann ich mich bewerben?
 
Die Bewerbungsunterlagen können beim Studentensekretariat angefordert werden:
Albert-Ludwigs-Universität
Studentensekretariat / Zentralstelle für Studentische Angelegenheiten (ZSA)
D-79085 Freiburg im Breisgau
Fax 07 61 / 2 03 88 62
Weitere Infos zur Bewerbung stellt die ZSA auf ihrer Internetseite zur Verfügung. Bewerbungsschluss ist jeweils der 15. Juli für einen Studienbeginn im darauffolgenden Oktober. Allerdings kann die Nebenfachwahl noch kurz bis vor Beginn der Vorlesungszeit (Mitte / Ende Oktober) geändert werden. Beachten Sie, dass man das Bachelor-Studium nur jeweils zum Wintersemester beginnen kann. Und noch eine Bitte: Richten Sie Korrespondenz im Zusammenhang mit den Bewerbungsformalitäten ausschließlich an die o.g. Adresse der ZSA und nicht an das Romanische Seminar!
 
Gibt es ein Auswahlverfahren, und wie funktioniert es?
 
Die BA-Nebenfächer Französisch und Spanisch sind zulassungsbeschränkt; pro Studienjahr werden für diese beiden Fächer jeweils 15 Studierende zugelassen, die erfolgreich ein Auswahlverfahren durchlaufen haben. Das Auswahlverfahren für diese BA-Nebenfächer ist ein sog. "Papierverfahren", d.h. die Reihung der zugelassenen Studierenden wird aufgrund von Schulnoten und zertifizierten außerschulischen Zusatzqualifikationen bestimmt. Ein Testverfahren findet nicht statt. Näheres zum Auswahlverfahren für die BA-Nebenfächer erfahren Sie hier.
Die BA-Nebenfächer Italienisch, Katalanisch, Portugiesisch und Rumänisch sind bis auf Weiteres nicht zulassungsbeschränkt.
 
Sind Latein-Kenntnisse oder das Latinum Voraussetzung für ein Studium eines romanistischen BA-Nebenfachs?
 
Nein, für das Studium der BA-Nebenfächer Französisch, Italienisch, Portugiesisch und Spanisch werden keine Lateinkenntnisse vorausgesetzt oder verlangt.
 
Muss ich eine Sprache, die ich als BA-Nebenfach studieren möchte, schon beherrschen?
 
Die romanistischen BA-Nebenfächer sind so konzipiert, dass im Normalfall das Studium ohne Vorkenntnisse oder mit sehr geringen Vorkenntnissen begonnen wird. Allerdings setzt dies voraus, dass die StudienanfängerInnen bereit sind, sich intensiv und in relativ kurzer Zeit (2 Semester) die notwendigen Kenntnisse in zwei Sprachkursen, die Bestandteil des Moduls "Sprachkompetenz ohne Vorkenntnisse" sind, sowie durch studienbegleitendes Selbststudium (im Sprachlabor, durch Sprachtandems, durch Besuch eines Feriensprachkurses im Ausland etc.) zu verschaffen.
Sollten Sie schon Schul- oder anders erworbene Kenntnisse des Französischen, Italienischen, Rumänischen oder Spanischen besitzen, können Sie in diesen BA-Nebenfächern die Sprachkurse "überspringen" und nach der Modulvariante "Sprachkompetenz mit Vorkenntnissen" studieren. Zur erfolgreichen Erschließung wissenschaftlicher Inhalte durch die einschlägige, aktuelle Fachliteratur sind ferner ausreichende Englischkenntnisse, zur erfolgreichen Synthese und Präsentation von solchen Inhalten in Form von Referaten, Hausarbeiten etc. gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift notwendig.
 
Wie und wann entscheide ich mich zwischen den Modulvarianten "Sprachkompetenz mit Vorkenntnissen" bzw. "Sprachkompetenz ohne Vorkenntnisse"?
 
Die Wahlmöglichkeit gibt es nur in den BA-Nebenfächern Französisch, Italienisch, Rumänisch und Spanisch. Im Regelfall studieren Sie nach der Modulvariante "Sprachkompetenz ohne Vorkenntnisse". Sollten Sie aber schon Schul- oder anders erworbene Kenntnisse des Französischen, Italienischen, Rumänischen oder Spanischen besitzen und wollen deshalb nach der Modulvariante "Sprachkompetenz mit Vorkenntnissen" studieren, nehmen Sie zu Semesterbeginn Ihres 1. Studiensemesters (in der Regel in der ersten Vorlesungswoche) an einem von den zuständigen LektorInnen organisierten Einstufungstest teil. Auf dieser Grundlage entscheiden die LektorInnen, ob Sie für die Modulvariante "Sprachkompetenz mit Vorkenntnissen" zugelassen werden. Ein Wechsel zwischen beiden Modulvarianten im Laufe des 1. Fachsemesters oder zu Beginn des 2. Fachsemesters ist möglich.
 
Werden alle Veranstaltungen in den romanistischen BA-Nebenfächern in der Fremdsprache gehalten?
 
Alle BA-Nebenfächer sind romanistische Studienfächer, und in einigen Veranstaltungen sitzen Studierende der unterschiedlichen romanischen Sprachen im selben Kurs zusammen. Außerdem wird davon ausgegangen, dass Studierende von romanistischen BA-Nebenfächern die studierte Sprache noch nicht oder noch nicht sehr gut beherrschen. Aus diesen und anderen Gründen wird ein Teil der Lehrveranstaltungen auf Deutsch unterrichtet. In manchen Modulen ist es aber häufig möglich, zwischen auf Deutsch oder in der Fremdsprache unterrichteten Lehrveranstaltungen zu wählen.
 
Wie laufen Prüfungen in den romanistischen BA-Nebenfächern ab?
 
Wie bei allen Bachelor-Studiengängen findet auch in den romanistischen BA-Nebenfächern ein sog. studienbegleitendes Prüfungsverfahren Anwendung. Das heißt, dass viele Leistungen, die Sie in den Einzelveranstaltungen der Module ablegen, in Ihre Abschlussnote eingehen. In den romanistischen BA-Nebenfächern werden Prüfungsleistungen ausschließlich studienbegleitend erworben; es wird weder eine schriftliche noch eine mündliche Abschlussprüfung vorgenommen.
 
Zu welchen BA-Hauptfächern kann ich ein romanistisches BA-Nebenfach wählen?
 
Bei allen Bachelor-Studiengängen an der Universität Freiburg wird das Nebenfach mit einem Hauptfach kombiniert. Eine Liste aller Hauptfächer und Fächerkombinationen finden Sie auf den Webseiten der Gemeinsamen Kommission. Die romanistischen BA-Nebenfächer sind mit allen dort genannten Hauptfächern kombinierbar, mit drei Ausnahmen: (1.) das BA-Nebenfach Französisch kann nicht mit dem BA-Hauptfach FrankoMedia kombiniert werden; (2.) eine Kombination des BA-Nebenfachs Spanisch mit dem BA-Hauptfach IberoCultura ist ebenfalls nicht möglich; und (3.) das BA-Hauptfach Romanistik kann nicht mit einem romanistischen Nebenfach kombiniert werden. Eine Kombination der BA-Nebenfächer Katalanisch oder Portugiesisch mit dem BA-Hauptfach IberoCultura ist hingegen ausdrücklich zugelassen, womit bereits auf der BA-Ebene eine iberoromanische Spezialisierung möglich ist.
 
Ist ein Auslandssemester vorgesehen?
 
Ein Auslandssemester im Rahmen eines romanistischen BA-Nebenfachs ist nicht verpflichtend und im Prinzip auch nicht vorgesehen, da BA-Studierende ihren Auslandsaufenthalt eher im Rahmen ihres Hauptfachs planen und durchführen. Aber natürlich besteht auch für BA-Nebenfachstudierende die Möglichkeit, sich im Rahmen der gegebenen Kontakte mit anderen Universitäten im romanischsprachigen Ausland für ein Auslandssemester zu bewerben. Bei der Planung von Auslandsaufenthalten berät das Seminar die Studierenden. Wird ein Studium im Ausland geplant, muss die oder der Studierende die Initiative dazu früh genug ergreifen. Es geht darum, sicher zu stellen, dass die Veranstaltungen, die während des Auslandssemesters besucht werden, vom Inhalt und von den ECTS-Punkten her mit den Freiburger Anforderungen kompatibel sind. Weitere Informationen zum Auslandsstudium bieten die Erasmus-Informationsseiten des Romanischen Seminars und des Rektorats / Abteilung für Europäische Angelegenheiten.
 
Wo kann ich weitere Fragen stellen und Auskünfte erhalten?
 
Sollten noch Fragen offen geblieben sein, können Sie sich gerne an die Koordinatoren der BA-Studienfächer am Romanischen Seminar wenden, die Sie - falls Sie sich zu einem Studium eines dieser Fächer entschließen - auch über weite Strecken Ihres Studienverlaufs beratend begleiten werden:
 
Dr. Claus D. Pusch Dr. Claus D. Pusch, Akademischer Oberrat für Romanische Sprachwissenschaft
Tel. 07 61 / 2 03 31 96, Raum 1478
E-mail claus.pusch@romanistik.uni-freiburg.de
Sigrid Plöger Sigrid Plöger, Wissenschaftliche Angestellte für Medienkunde
Tel. 07 61 / 2 03 31 72, Raum 1476
E-mail sigrid.ploeger@romanistik.uni-freiburg.de
 
Dr. Hartmut Nonnenmacher Dr. Hartmut Nonnenmacher, Studienrat für spanische und französische Literaturwissenschaft
Tel. 07 61 / 2 03 31 92, Raum 1493
E-mail hartmut.nonnenmacher@romanistik.uni-freiburg.de
 
 
Studium mit Zukunft > Bachelor-Nebenfächer > FAQ
Aktualisiert am 18.12.2014
Gestaltung: Claus D. Pusch
Texte: Claus D. Pusch + Alexa Steinke
© Albert-Ludwigs-Universität Freiburg / Romanisches Seminar
 
 
BA-Nebenfächer: Häufig gestellte Fragen  
Die Welt der Romania