Sommersemester 2004

Stefan Pfänder & Wolfgang Raible

Romanistisch-Linguistisches Kolloquium
(Montagskolloquium)

jeweils montags, 18-20 Uhr

Raum 1265 (in der Bibliothek des Romanischen Seminars)

Hinweis: Dort, wo noch kein Eintrag ist, können sich Interessenten melden (z.B. per Mail)

Datum

Person

Thema

26.4.2004    
3.5.2004 Stefan Pfänder Das Akropolisparadoxon. Ansätze zu einer "Grammatik der gesprochenen Sprache"
10.5.2004 Kein Kolloquium wegen Fakultätskonferenz
17.5.2004 Vsl. kein Kolloquium wegen Fakultätskonferenz
24.5.2004 Claus D. Pusch Die Realisierungen der Kategorie 'Imperativ' in den romanischen Sprachen
31.5.2004 Pfingstmontag
7.6.2004 Christophe Gérard La théorie des formes sémantiques de P. Cadiot et Y.-M. Visetti: un nouveau regard sur d'anciens phénomènes (polysémie, métaphore prédicative et métaphore filée)
14.6.2004 Valeriano Bellosta von Colbe, Köln; "Zum romanischen AVERTIV"
21.6.2004 Christine Blauth, Tübingen "Reduplikation"
28.6.2004 Katja Ploog, Besançon "Aspekte urbaner Sprachdynamik am Beispiel der Stadt Abidjan (Côte d'Ivoire): Sprecher- und Sprachgemeinschaft zwischen Mehrsprachigkeit und Normierungsprozessen".
5.7.2004 Francesco Azzarello "Perspicuitas zwischen Rhetorik, Textlinguistik und Pragmatik"
12.7.2004 Kein Kolloquium wegen Fakultätskonferenz
19.7.2004 Vsl. kein Kolloquium wegen Fakultätskonferenz