Sommersemester 2003

Johannes Kabatek & Wolfgang Raible

Romanistisch-Linguistisches Kolloquium

jeweils montags, 18-20 Uhr

Raum 1265 (in der Bibliothek des Romanischen Seminars)

Hinweis: Dort, wo steht kein Kolloquium können sich i.d.R. noch Interessenten melden (z.B. per Mail )

Programm:

Datum

Person

Thema

05.05.2003 Kein Kolloquium
12.05.2003 Kein Kolloquium
19.05.2003 Christian Münch, Frankfurt Bilingualer Schriftspracherwerb in Katalonien aus konzeptioneller Sicht
26.05.2003 Christine Blauth, Freiburg Reduplikationen in den romanischen Sprachen
02.06.2003 Kein Kolloquium
16.06.2003 Enikö Wagner Interkulturelle Kommunikation in Firmen
23.06.2003 Claus D. Pusch Romanische Imperative
07.07.2003 Amina Kropp, Heidelberg Versprachlichung von Schadenzauberritualen in der römischen Antike
14.07.2003 vsl. Renata Puddu Zur Normierung des Sardischen in der Gegenwart: Attitüden gegen über schriftlichen Formen
Wird wegen eines Terminproblems der Referentin an den Beginn des Wintersemesters verschoben!
21.07.2003 Uli Reich, Köln Batidas Latinas: Romanische Sprachrhythmen und ihre morphonologischen Folgen