Lehrstuhl Raible:
Lehrveranstaltungen WS 1999/2000

Proseminar II
"Satzverknüpfung und Textsorten"

Freitag,10-12 Uhr, Raum 1273


Letztes Update: 10. Februar 2000


Sowohl die Techniken der Satzverknüpfung wie die Fähigkeit, aktiv und passiv mit Textsorten umzugehen, entwickeln sich. Dabei sind drei Aspekte besonders interessant: die Entwicklung in der Ontogenese, die Entwicklung in der Diachronie einer Schriftsprache und die Unterschiede zwischen konzeptionelle Mündlichkeit und konzeptioneller Schriftlichkeit.

Proseminar-II-Scheine können für Französisch, Spanisch, Italienisch, und Allgemeine Sprachwissenschaft erworben werden.


1 22. Oktober 1999 Einführende Sitzung: Kausale Verknüpfung und Prinzipien des Textaufbaus anhand von drei Texten: aus Le Monde, El Pais und La Stampa.  
2 29. Oktober 1999 Gemeinsame Textarbeit anhand der in der ersten Sitzung verteilten drei Texte: Welche Elemente der kausalen Verknüpfung werden verwendet? Wie kann man sie eventuell etwas ordnen oder systematisieren? -- Wiederholung der vier Typen thematischer Progression nach Frantisek Danes (Benjamin Stoltenburg ist dafür präpariert).  
3 5. November 1999 "Welche anderen Relationen zwischen Sätzen gibt es neben der kausalen? Wie viele Möglichkeiten gibt es überhaupt?"
Tabelle der "logischen" Relationen
 
4 12. November 1999 "Versuch, die Relationen in einen systematischen Zusammenhang zu bringen" Ein Ergebnis kann hier für Spanisch und Französisch besichtigt werden  
5 19. November 1999 "Auf welcher Ebene der syntaktischen Hierarchie funktionieren welche Möglichkeiten der Verknüpfung?" Eine weitere - unvollständige - Tabelle mit Junktionstypen informiert über Näheres  
6 26. November 1999 "Verknüpfung Hauptsatz -- Hauptsatz (anhand der verschiedenen ausdrückbaren Relationen)" Eleonore Benea
7 3. Dezember 1999 Verknüpfung Nebensatz -- Hauptsatz (anhand der verschiedenen ausdrückbaren Relationen)" Marie Winkelmüller
8 10. Dezember 1999 "Partizipial- und Gerundialkonstruktionen als Verknüpfungsmittel" Patricia Fischer
9 17. Dezember 1999 "Die präpositionalen Fügungen (also der Typ frz. au profit de, ital. alla demanda di, span. en vez de, engl. on request of, dt. unter Hintanstellung von etc.)" Katharina Wetz
10 14. Januar 2000 Wegen eines konkurrierenden Blockseminars muß die Sitzung auf Samstag 22. Januar, 9.15 Uhr verlegt werden  
10 21. Januar 2000 "Die Präpositionen als Ausdrucksmittel von semantischen Relationen in integrierten Sätzen" Sophie Lefèvre
11 Samstag 22. Januar 2000 "Die Bildung neuer Verknüpfungsmittel, z.B. von Konjunktionen: zugrundeliegende cognitive maps"  
12 28. Januar 2000 "Grammatikalisierungswege für die Bildung neuer Konjunktionen" Benjamin Stoltenburg
13 4. Februar 2000 "Grammatikalisierungswege für die Bildung anderer Verknüpfungsmittel, z.B. für Präpositionen und für Kasus-Präfixe oder Suffixe"  
14 11. Februar 2000 Schlußsitzung: Überblick über die Ergebnisse, Synthese.  


Zurück zur Homepage des Lehrstuhls