4M-Meeting 2019 Schwarzwaldbahn + Wutachtalbahn

4M-Meeting 2019  

Seit 2002 treffen sich aktive und ehemalige 4M-Zeichner einmal jährlich für ein Hobby-Wochenende, bei dem neben der Eisenbahn auch der fachliche Austausch und die Geselligkeit im Mittelpunkt stehen. 2019 findet dieses Treffen in der alten Zähringerstadt Villingen statt, von wo aus die Eisenbahnen im Schwarzwald, auf der Baar, im Wutach-, Neckar- und Donautal erkundet werden. Anreisetag ist Donnerstag, 19.9.2019, Abreisetag Montag, 23.9.2019. Von Freitag bis Sonntag, 20.-22.9.2019, ist ein vielfältiges eisenbahnkundliches und kulturelles Programm geplant. Natürlich ist es auch möglich, nur an einem Teil dieses Programms teilzunehmen. Alle 4M-Interessierten sind herzlich eingeladen, und gerade neue Gesichter sind immer willkommen!

Since 2002, current and former 4M draughtsmen meet once a year for a leisure weekend which is dedicated, apart from railroads, to expert exchange and sociability. The 2019 meeting will take place in the medieval town of Villingen, from where the railroads in the Black Forest, the Baar plateau, the Wutach, Neckar and the Donau valleys will be explored. Day of arrival is Thursday, September 19, 2019; departure day is Monday, September 23, 2019. From Friday to Sunday, a varied railroad-related and cultural program will be organized, and obviously, it is possible to take part only partially in that program. All 4M enthusiasts are invited to participate, and new faces are always welcome!

Schwarzwaldbahn

 
Programm-Entwurf:

Donnerstag, 19.9.2019:
Anreise nach Villingen und gemeinsames Abendessen.

Freitag, 20.9.2019:
Morgens fahren wir mit dem HzL-Ringzug nach Rottweil und besuchen den Thyssen-Krupp-Testturm mit seiner 240m hohen Aussichtsplattform. Dann bringt uns der Ringzug über Tuttlingen nach Zollhaus-Blumberg, wo der Dampfzug der Sauschwänzlebahn (Wutachtalbahn) wartet, um uns nach Weizen und zurück zu bringen. Über Donaueschingen (Abendessen) geht es abends zurück nach Villingen.

Samstag, 21.9.2019:
Mit Bahn und Bus fahren wir nach Triberg, um von dort ein Teilstück des Schwarzwaldbahn-Erlebnispfads entlang des spektakulärsten Abschnitts der Schwarzwaldbahn zu erwandern (wenn das Wetter mitspielt). Danach geht es mit dem Regionalexpress Richtung Hornberg-Hausach - genaues Programm später. Abendessen nach der Rückkehr in Villingen.

Sonntag, 22.9.2019:
Vormittags fahren wir mit dem Ringzug nach Trossingen, wo anlässlich des Kilbemarkts der Freundeskreis der Trossinger Eisenbahn Sonderfahrten mit seinem historischen elektrischen Rollmaterial zwischen Stadt- und Staatsbahnhof durchführt. Nachmittags bleibt dann noch Zeit für ein kurzfristig entscheidbares Eisenbahn-Ziel wie z.B. den Dampfzug der IG 3Seenbahn zwischen Titisee und Seebrugg im Hochschwarzwald oder den HzL-Naturpark-Express durch das Obere Donautal zwischen Tuttlingen und Sigmaringen. Abendessen nach der Rückkehr in Villingen.

Montag, 23.9.2019:
Abreise.

Anreise:

Da Eisenbahnfreunde Reiseprofis sind, erübrigen sich Hinweise zur Anreise. Hier aber ein Tipp für diejenigen, die mit der Bahn anreisen: Die DB bietet über ihr Tochterunternehmen DB RegioNetz Verkehrs GmbH ein RIT-Schwarzwald-Ticket an, mit dem man von jedem deutschen Bahnhof für 72 EUR bzw. 123 EUR ohne Zugbindung nach Villingen reisen kann. Einzige Voraussetzung ist das Vorliegen einer Übernachtungsbuchung. Das RIT-Schwarzwald-Ticket kann hier bestellt werden.

Unterkunft:

Die folgenden beiden Hotels befinden sich in unmittelbarer Nähe zum Bahnhof Villingen und sind für das Meeting besonders zu empfehlen - bitte direkt bei den Hotels buchen und möglichst nicht zu lange warten (Parkplätze bei den Hotels sind kostenpflichtig; auf der anderen Seite des Villinger Bahnhofs kann aber kostenfrei geparkt werden):

  • Parkhotel, Brigachstraße 8, 78048 VS-Villingen, Tel. 07721 / 9290-0, E-mail info@parkhotel-villingen.de: EZ m.F. 57 EUR, DZ m.F. 92 EUR. Im Parkhotel ist ein Zimmerkontingent für die Teilnehmer des Meetings reserviert, das bis Ende Juli unter dem Stichwort "Eisenbahnfreunde" abgerufen werden kann.
  • Hotel Villa8, Bahnhofstraße 8, 78048 VS-Villingen, Tel. 07721 / 9163224, E-mail info@hotel-villa8.de: EZ m.F. 89 EUR, DZ m.F. 109-119 EUR
Falls diese Hotels ausgebucht sein sollten, gibt es im Stadtzentrum von Villingen einige weitere Hotelunterkünfte, die noch in Fußentfernung zum Bahnhof liegen; diese sowie Privatzimmer oder Ferienwohnungen können über die Tourist-Info Villingen oder die gewohnten Internet-Buchungsplattformen gebucht werden. Für Eisenbahnfreunde besonders geeignet sind die Ferienwohnungen im Trossinger Staatsbahnhof - aber Achtung: von dort nach Villingen muss jeweils eine 20-minütige Bahnfahrt eingeplant werden, und der Zug fährt (nur) stündlich!

Teilnehmer:

Hier werden sukzessive die Namen der angemeldeten Teilnehmerinnen und Teilnehmer eingetragen, sobald sie bei Claus Pusch (pusch@uni-freiburg.de) ihre Teilnahme bestätigt haben - es wäre schön, wenn sich wie in den Vorjahren auch dieses Mal eine stattliche Gruppe einfinden würde. Villingen und die Bahnen in seinem Umland sind auf jeden Fall eine Reise wert!
 

 

 
Program (provisonal):

Thursday, Sept 19, 2019:
Arrival of participants in Villingen and dinner.

Friday, Sept 20, 2019:
In the morning, the HzL-Ringzug railcar brings us to Rottweil, where we pay a visit to the Thyssen-Krupp test tower with its panoramic platform in 240m height. Then we travel on by Ringzug via Tuttlingen to Zollhaus-Blumberg, where the steam train of the Wutach Valley railroad carries us to Weizen and back. Return trip via Donaueschingen (dinner) to Villingen.

Saturday, Sept 21, 2019:
By train and bus to Triberg, where we will hike along a stretch of the Schwarzwaldbahn Event Path along the most spectacular section of the Black Forest railroad. We then travel further down the valley towards Hornberg and Hausach - the exact program of the afternoon will be posted later. Dinner after our return trip in Villingen.

Sunday, Sept 22, 2019:
In the morning, the Ringzug takes us to Trossingen, where the Friends of the Trossinger Railroad offer special runs with their historic electric trains between Trossingen main station and downtown station. In the afternoon, we can decide spontaneously if we make a trip to the High Black Forest in order to catch the steam excursion train of the IG 3Seenbahn running between Titisee and Seebrugg, or whether we make a trip with the HzL "Naturpark-Express" railcar through the Upper Danube Valley between Tuttlingen and Sigmaringen. Dinner after our return trip in Villingen.

Monday, Sept 23, 2019:
Departure.

Travel:

Since railroad fans are travel experts, it seems unnecessary to give detailed information on how you can reach Villingen by train, bus or car. There are no long-distance trains serving Villingen (except on weekends), but DB RegioExpress trains run hourly between Karlsruhe, Offenburg, Villingen, Singen and Konstanz. If you travel by FlixBus, please note that the buses do not serve Villingen, but stop at nearby Schwenningen, from where you have to catch urban bus lines 1, 2 or 3 (every 30 minutes) or the HzL Ringzug trains (every hour).

Accomodation:

The following two hotels are very close to Villingen train station and particularly suitable as accomodation for the meeting - please make your bookings directly with the hotel and don't wait too long, since capacities are limited:

  • Parkhotel, Brigachstrasse 8, D-78048 VS-Villingen, Tel. +49 / 7721 / 9290-0, E-mail info@parkhotel-villingen.de: single 57 EUR, double 92 EUR (both with breakfast included). The Parkhotel has given us an option for several rooms which can be booked until the end of July with the keyword "Eisenbahnfreunde".
  • Hotel Villa8, Bahnhofstrasse 8, D-78048 VS-Villingen, Tel. +49 / 7721 / 9163224, E-mail info@hotel-villa8.de: single 89 EUR, double 109-119 EUR (both with breakfast included)
If these hotels are fully booked, there are several comparable hotels in the historic town center which are still within walking distance to the train station; these hotels, as well as holiday apartments and private accomodation (B&B) can be booked at Villingen Tourist-Info or through the usual booking platforms on the web. Holiday apartments which are particularly suited for railroad fans can be rented in the Trossingen Mainline Station - be aware, however, that this is a 20-minutes train trip away from Villingen and that the train runs (only) hourly!

Participants:

Names of participants at the 4M Meeting will be listed here as soon as they confirm their participation with Claus Pusch (pusch@uni-freiburg.de). Hopefully, a consistent group of 4M enthusiasts will gather this year again, as was the case with the previous meetings. And Villingen and its surrounding railroads are certainly worth the trip!
 

Es nehmen teil:   von - bis:   Unterkunft:   Verkehrsmittel zur Anreise:
Boßhammer, Lars & Claudia Fr-Mo   Bahn
Hebsaker, Hans-Martin Do-Mo Parkhotel Pkw
Hoffmann, Birgit & Jürgen Do-Mo Parkhotel Pkw
Le Gad, Marc (Do-Mo) Villa8 (Bahn)
Mandt, Till Do-Mo Hotel Am Klosterring Pkw
Meyer, Manfred Do-Mo Parkhotel Pkw
Muhss, Marita & Jürgen Do-Mo Parkhotel Pkw
Pusch, Claus Do-Mo Parkhotel Pkw
Schrimpf, Hans Do-Sa Parkhotel Bahn
Szabo, Zoltan & Anna Do-Mo privat Pkw
Van der Want, Hans Do-Mo Parkhotel Bahn

Letzte Aktualisierung / Last update: 18.09.2019 - Kontakt / Contact: pusch@uni-freiburg.de

Gengenbach Wutachtalbahn Epfenhofen Villingen HzL-Ringzug Marbach Thyssenkrupp-Testturm Rottweil
Wutachtalbahn Weizen Naturpark Donautal Schwarzwaldbahn Triberg Hornberg HzL-Naturpark-Express Donautal