::: PD Dr. Niklas Bender :::
Lehrstuhl-Vakanz-Vertretung im WiSe 2015/16


Mitglied der ANR-DFG-Gruppe „Biolographes“

Membre associé am Centre de Recherche sur les Poétiques du XIXe siècle (CRP 19),
Université Sorbonne Nouvelle Paris 3

::: Publikationsliste (link zur pdf) :::



::: Akademische Vita :::


2015-2016 Im WiSe Vertretung des vakanten Lehrstuhls Klinkert  
2015-2016 Im WiSe Lehrauftrag an der Universität Basel  
2014-2015 Im WiSe Vertretung Lehrstuhl Klinkert  
2014 Im SoSe Vertretung Lehrstuhlvakanz Universität Koblenz-Landau  
2013 Am 4.12. Habilitation, venia legendi in Allgemeiner und Vergleichender Literaturwissenschaft (AVL) und in Romanischer Philologie (Literaturwissenschaft) an der Universität Tübingen. Thema: „Die lachende Kunst. Funktionen des Komischen in der klassischen Moderne“  
2007-2014 Wissenschaftliche Assistenz am Lehrstuhl Moog-Grünewald  
2007 Co-tutelle de thèse in AVL an der Freien Universität Berlin und in Langues et Littératures françaises an der Université Paris 8 Vincennes-Saint Denis. Thema: „Kampf der Paradigmen: Die Literatur zwischen Geschichte, Biologie und Medizin, 1850-1900 (Flaubert, Zola, Fontane)“. Betreuung durch Joachim Küpper (FU Berlin) und Jacques Neefs (Paris 8)  
2005-2007 Wissenschaftlicher Angestellter am Lehrstuhl Moog-Grünewald  
2004-2005 Pensionnaire étranger an der École normale supérieure, Paris (rue d’Ulm)  
2003-2005 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl Küpper (Rom./AVL, FU Berlin)  
2003 Magister Artium  
1998-1999 Studium an der Universität Paris 8 (Erasmus)  
1997-2002 Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes  
1996-2003 Studium AVL, Philosophie und Neuere deutsche Literatur an der FU Berlin