Albert-Ludwigs-Universitšt Freiburg | Romanisches Seminar
Prof. Rolf Kailuweit
Romanische Sprach- und Medienwissenschaft
Sie befinden sich hier > Betreute Arbeiten > Staatsexamen

Betreute Qualifikationsarbeiten – Zulassungsarbeiten (Staatsexamen)

2017 Esther Bergemann Das nonverbale Verhalten des argentinischen Papstes Franziskus
Giuseppina Al Jufaily Filmische Umsetzung von diatop. Varietäten im Film 'Benvenuti al Sud'
Ramona Steinbrenner Las 'Reflexiones' del compañero Fidel
Arne Braun Mehrsprachigkeit in den ladinischen Tälern Südtirols im Spannungsfeld Sprachenvielfalt – Sprachensterben, untersucht anhand des ladinischen Schulsystems der ladinischen Provinzen Südtirols
Laura Basler Ocho apellidos vascos im Hinblick auf die Repräsentation von sprachlichen Varietäten und Kulturspezifika und deren Übersetzung ins Deutsche
Monja Beirer Las formas de tratamiento en el español de España
Jana Catherina Spaniol Sprache und Geschlecht in Spanien – eine Untersuchung anhand aktueller Lifestylemaganize mit typisch männlicher bzw. weiblicher Leserschaft
Andrea Felicitas Zerer Spaltsätze und deklarative Sätze im Italienischen
Julia Maria Brandt Der Sprachgebrauch in Facebookkommentaren – eine Analyse von Kommentaren zu Artikeln der Tageszeitungen 'Le Monde' und 'Le Figaro'
Laura Krieger Entwicklung der Negation bei Kindern aus multimodaler Perspektive
Jana Marie Schmidt Spracheinstellungen andalusischer Sprecher – eine diskurskritische Analyse von Internetforen
Teresa Poser Mehrsprachigkeit an Gymnasien – welche Sprachenkonstellation eignet sich am besten für das Lernen von Spanisch als dritte Fremdprache?
Matthias Wulfert Das bewegende bewegte Bild. Fènix 1123 –  Fallanalyse einer katalanischen Filmproduktion mit (sprach-)politischen Hintergrund
2016
Giuseppa Campisciano Die Konkurrenz zwischen dem futuro semplice und dem andare-a-futuro im gesprochenem Italienisch der Gegenwart
Kerstin Raimann Elsassisch isch bombisch? – Sprechereinstellungen im Kontext der französisch-elsässischen Diglossie
Paul Tobias Hippchen TangoCultura – Eine Momentaufnahme in Buenos Aires
Jana Catherina Spaniol Eine Sprache der Trauer – Formen und Gebrauch der Intensivierung im "Espacio de Palabras"
Caroline Stiefvater Politische Kommunikation im Internet am Beispiel der Homepage des MoVimento 5 Stelle
Vanessa Mona Schaffer Der Beitrag der Fernseh- und Radionachrichten zur Verbesserung der gegenseitigen Verständigung zwischen den Idiomen des Bündnerromanischen
Britta Springkart Französisch in der Linguistic Landscape in Puducherry: Erbe der Veragangenheit – Baustein für die Zukunft?
2015 Mareen Jahn Unkonventionelle Konditionalgefüge im Sprachgebrauch des mündlichen Französisch
Hoai-My Wäldin Sprachliche Phänomene im Erzählwerk von Julio Cortázar
Galina Morath Welchen Einfluss hat die Immigration auf die Sprachpolitik in Katalonien?
Julika Lang Die pronominalen Anredeformen im kolumbianischen Sprachgebrauch: usted als Näheform - ein prestigereicher Marker nationalen Standards

Lena Kragler Reparaturen im frühkindlichen deutsch-französischen Ersterwerb
Katharina Hurst Elsässisch in Linguistic Landscape von Straßburg
2014 Marina Fanger Spanisch als plurizentrische Sprache: Die Rolle Argentiniens

Anne-Sophie Hergert Der französisch- und deutschsprachige Chat: Eine vergleichende Analyse
Anja Schütz Herausforderungen bei der Übersetzung kultureller Elemente in Quinos Mafalda
Liana Müller Multimodale Analyse der französischen Facebook-Kommunikation. Untersuchung von Chronik-Beiträgen und Nachrichten
2013 Annette Mast Kommunikation in einer virtuellen Welt. Eine Analyse anhand deutsch- und französischsprachiger Chats
Britta Schrage Die (sprachliche) Darstellung politischer Spannungen zwischen Katalonien und Spanien in der Wikipedia
Aline Haist Die Akzeptanz des Rumantsch Grischun bei der romanischsprachigen Bevölkerung
Lisann Künkel Das Verb llover unter Gesichtspunkten der Role and Reference Grammar. Eine Analyse auf Grundlage des Corpus de Referencia del Español Actual
2012
Deborah Kleinknecht Zweisprachig aufgewachsen: Bereichung oder Hindernis? Eine qualitative Studie zur Zweisprachigkeit von bilingualen Schülern und Schülerinnen am Deutsch-Französischen Gymnasium in Freiburg
Julia Edelmann Les jeunes, comment parlent-ils? Untersuchungen zur französischen Jugendsprache in Saint-Nazaire
Stefanie Doll Die Entwicklung des Tangos in Argentinien unter Perón (1943-55) aufgezeigt an Tangotexten und unter Berücksichtigung sprachlicher, kultureller und politischer Faktoren

Elsa Ali Ouelhadj Pas besoin de parler français? Anglizismen in der französischen Werbesprache - untersucht an ausgewählten Werbeanzeigen in Printmedien
Markus Schindler Der Dialekt von Salta in Nordwestargentinien
Vanessa Tölke La nostra llengua és el català. Einstellungen junger katalanischer Erwachsener zur spanischen und katalanischen Sprache in Barcelona und Umland
(ausgezeichnet mit dem “Brigitte-Schlieben-Lange”-Preis für Katalanistik des DKV)
2011 Sandra Ketterer

Französische und afrikanische HIV-Präventionsplakate im Vergleich: eine linguistisch-semiotische Analyse

Manfred Emmeluth Analyse der Geschlechterrollen in Pedro Almodóvars filmischen Werk am Beispiel von Carne Trémula
Anna Blanz Die Sprachmagazine „Ecos“ und „veinte mundos“ im Vergleich
Anna Kallenbach Mediale Konstruktion von Wirklichkeit – ein Vergleich zwischen der Tagesschau im ARD und dem journal télévisé in TF1
2010 Carmen Laule Tageszeitungen in Italien
Gaetano Casacchia Kalabrische Dialekte am Rio de la Plata. Auf der Suche nach der Dialektkoine
Franziska Mogge
Foucaults Diskursanalyse. Ein kritischer Kommentar der „Archéologie du savoir“
2009 Marita Maier Gallizismen in Tangotexten
Verena Schulze-Nicolai Die korsische Sprache im Spannnungsfeld zwischen Existenzbedrohung un Revitalisierung
(ausgezeichnet mit dem Fakultätspreis für Staatsexamensarbeiten 2009)
Anne Flammensbeck Die Sprechweise bei innersprachlicher Migration als Indiz der Sozialintegratin? Das Beispiel peruanischer Immigranten in Andalusien
Stefanie Monika Leupolz „Die Cyberkultur im Spannungsfeld von Evolution und Revolution“ – kritische Auseinandersetzung vor dem Hintergrund der medienphilosophischen Gedanken Pierre Lévys
(ausgezeichnet mit dem Rhodia Acetow AG-Preis 2009)
Annekathrin Petereit Nomaden der Medien: Photographie im Kontext von Vergessen und Erinnern
2008 Stefanie Thomas Syntax und Semantik spanischer Gefühlsverben und ihrer Nominalisierungen
Gerlinde Gschlößl Les jeunes Vaudois et leur langue. Une enquête sociolinguistique menée à Lausanne
Timon Ringwald Affinität spanischer Perzeptions- und Konsumptionsverben zu Perfecto Simple und Imperfecto – eine Korpusanalyse
Anna Graß Der Sprachgebrauch und die Spracheinstellungen korsischer Jugendlicher. Entstehung einer neuen Sprachgeneration
Julia Meinarzt SMS französische und deutscher Jugendlicher – ein Vergleich
Melanie Dusch Die Verschriftlichung des Andalusischen in den Cantes Flamencos
Verena Christina Müller Dienstverhältnis im privaten Raum. Eine mexikanische Hausangestellte und ihre Arbeitgeber. Eine kommunikationsanalytische Untersuchung
Christina Schuhmacher Die spanischen Verben der visuellen Wahrnehmung
Adriane Sehlinger Die Jugendsprache im französischsprachigen Chat – eine korpusbasierte und kontrastive Analyse
Walpurga Bickel Versprachlichungsstrategien im Instant Messaging Untersuchungen an einem chilenischen Korpus
2007 Benedikt Seher Dominante und marginale Diskurse über Zeit. Interviews mit Venezolanern und Nomaden in Deutschland
(ausgezeichnet mit dem Fakultätspreis für Staatsexamensarbeiten 2008)
Julika Borsche Transkription im Tango? Untersuchung ausgewählter Tangomusik von den Anfängen bis zum Tango der Gegenwart
Gloria Ernst Das Valencianische im 21. Jahrhundert: Status und Perspektiven einer Minderheitensprache zwischen Fortschritt und Stillstand
(ausgezeichnet mit dem “Brigitte-Schlieben-Lange”-Preis für Katalanistik des DKV)
Birgit Jöst Analyse der Oberfläche. Die Untersuchung von Phänomenen der Massenkultur bei Roland Barthes und Siegfried Kracauer
Yvonne Teti Sprachgebrauch italienischer Migrantenkinder in Süddeutschland
2006 Kathrin Engels Die Sprache der italienischen Immigranten in Discépolos Theater
Tobias-Daniel Illner Die Geschichte der Farbe Blau und deren Versprachlichung im Französischen
Axel Dietrich Keller Diversität oder Uniformität der Sprachen in Frankreich: Ein Konflikt am Beispiel der europäischen Charta der Regional- oder Minderheitensprachen
Esther Mattes Das Wortfeld der Verben der „alegría“
Carolin Vollmer Computervermittelte Kommunikation im Italienischen zwischen Mündlichkeit und Schriftlichkeit
Anne Werner Bilingualer Unterricht