Albert-Ludwigs-Universitšt Freiburg | Romanisches Seminar
Prof. Rolf Kailuweit
Romanische Sprach- und Medienwissenschaft
Sie befinden sich hier > Betreute Arbeiten

Betreute Qualifikationsarbeiten

Promotion

in Arbeit
Carolin Abeln Intermedialität in der Neuen Musik. Hölderlin-Vertonungen von Wilhelm Killmayer, Heinz Holliger und Wolfgang Rihm
María Alba Niño Minderheitensprachen und Sprachkontakt. Formulierung eines Prozesses zwischen Mehrsprachigkeit und Diglossie als Ergebnis eines Korpus aus Texten in Asturisch und Spanisch
Lisann Künkel Niederschlagsverben in RRG, GG und CxG
Robert Maier Deutsch-romanischer Grund- und Aufbauwortschatz
Miquel Malondra i Vicenç Los procesos de normalización lingüística en el País Valencià y las Illes Balears a partir de los años ochenta
Philippe Metzger „A lingua corsa“ – Der Diskurs über die korsische Sprache in den drei Zeitschriften A Tramuntana, A Muvra und L'Annu Corsu zwischen 1896 und 1939
Rea-Revekka Poulharidou Code-Switching in der bilingualen Online-Kommunikation – eine Untersuchung des Sprachverhaltens deutsch-griechischer Internetnutzer
Vanessa Tölke Frequenzeffekte bei der Normierung romanischer Minderheitensprachen: Das Beispiel des Valencianischen
Miren Urteaga Lenguas minoritarias y migración
Adriana Walker Análisis de las interferencias lingüísticas generadas del contacto entre el alemán y el español en la comunidad hispánica de Baden-Württemberg
2012 Malte Rosemeyer HABEN und SEIN – Zur Diachronie der Hilfsverbselektion in den romanischen Sprachen
2011 Eva Staudinger Syntax, Subjektivität, Subjektivierung – Schmerzprädikate im Französischen
(ausgezeichnet mit dem "Irmgard-Ulderup-Preis" für herausragende romanistische Qualifikationsarbeiten)
2010 Kathrin Engels Cocoliche als Mediensprache
Ulrich Farrenkopf Die Entwicklung des Korsischen zur modernen Kultursprache: Eine Fallstudie zu Sprachausbau und Sprachpolitik
Patrick Roesler Die sprachliche Integration rumänischer Immigranten in Ostspanien
2006 Katrin Lemmer Eine inhaltlich und kognitiv basierte Untersuchung spanischer Verbalisierungen mit präpositionaler Wortkomponente

Master und Magister

2013 Teresa Barberio Briefe aus der Ferne – Kalabrische Immigration am Rio de la Plata. Eine soziolinguistische Analyse
Hanna Willwacher Metaphern in der europäischen Schuldenkrise im deutsch-spanischen Vergleich
2012 Szende-Maria Nagy Mediensprache und Metaphorisierung. Eine Untersuchung zur italienischen Fußballsprache
Enzo Pedota Los libros de lectura en el Rio de la Plata. Un estudio léxico de los libros de lectura de primeras letras argentinos (1870-1930)
Markus Schindler Der Dialekt von Salta in Nordwestargentinien
2011 Eva-Maria Mieth „Filmfluchten“: Exilerfahrungen in den Filmen Sur und Tangos – el exilio de Gardel von Fernando E. Solanas
Axel Dietrich Keller Diversität und Uniformität der Sprachen in Frankreich. Ein Konflikt am Beispiel der europäischen Charta der Regional- oder Minderheitensprachen
2010 Daniela Gerold Tourismuspolitik in Deutschland und Spanien im Vergleich. Dar­stellung und Vergleich der Urlaubsmotive deutscher und spani­scher Reisender anhand Werbematerials unter Berücksichtigung tourismuspolitischer Ziele
Miren Urteaga Aldalur Language planning in the Basque country and Catalonia. The co-existence of regional and immigrant languages
Iryna Uskova Linguistische Untersuchung der Zeitungsüberschriften am Beispiel von El País. Syntaktische und semantische Aspekte der Rezeption von elliptischen Strukturen in den Zeitungsüberschriften
2009 Bienvenue Tchatchou Tchakounté Lunfardo: Untersuchung des medialen Einsatzes an Hand von Theaterstücken und Tango-Texten
Astrid Schäfer Die spanischen Verben des Besitzes – Eine semantisch-syntaktische Untersuchung
Kristina Metz Männer sprechen indirekter – aufgezeigt am Beispiel der spanischen Fernsehserie “Aqui no hay quien viva”
Caroline Romanenko Phonetisch-phonologische Untersuchungen des Spanischen in Kuba – eine korpusbasierte Untersuchung
Tanja Melanie Eisenmann Italienische Schimpfwörter der Geschlechtsorgane unter Gender-Aspekten
2008 Lisa Quetting Die Rolle französischer Regionalsprachen in der Wirtschaft: Das Beispiel des Korsischen und des Katalanischen
(ausgezeichnet mit dem Rhodia Acetow AG-Preis 2008)
Cornelia Lang Vergangenheitsbewältigung in Chile in Literatur und Film. Zur Problematik des kollektiven Gedächtnisses am Beispiel von Ariel Dorfmans La muerte y la doncella und Roman Polanskis Death and the maiden
Jamie Vidich Phonological Aspects of Anglo-Norman Loanwords in Middle English
Christine Massa Status und Rolle des Französischen in Tunesien – Fluch oder Segen für die tunesische Bevölkerung?
Sonja Schindelbeck Romanische Minderheitensprachen in Europa – Die Standardisierungsproblematik des Korsischen und des Sardischen im Vergleich
2007 Robert Maier Romanischer Grundwortschatz: Italienisch – Französisch – Spanisch
Berit Liedtke Zur Situation des Katalanischen in Frankreich: Die Analyse eines kontaktinduzierten Sprachwechsels und seiner Reversibilität
(ausgezeichnet mit dem Rhodia Acetow AG-Preis 2007)
Dorina Rosin Das Tagebuch – Eine medienwissenschaftliche Betrachtung
2006 Verena Backes Die spanische Sprache in Chats und Internetforen
2005 Annemarie Luthardt Das Bretonische als Regionalsprache in Frankreich zwischen kulturellem Anspruch und politischer Realität, Analyse einer Parlamentsdebatte
Meike Winterhagen Sprachursprungshypothesen der französischen Aufklärung, Überlegungen vor einem naturwissenschaftlichen Hintergrund – damals und heute

Staatsexamen

2014 Anja Schütz Herausforderungen bei der Übersetzung kultureller Elemente in Quinos Mafalda
Liana Müller Multimodale Analyse der französischen Facebook-Kommunikation. Untersuchung von Chronik-Beiträgen und Nachrichten
2013 Annette Mast Kommunikation in einer virtuellen Welt. Eine Analyse anhand deutsch- und französischsprachiger Chats
Britta Schrage Die (sprachliche) Darstellung politischer Spannungen zwischen Katalonien und Spanien in der Wikipedia
Aline Haist Die Akzeptanz des Rumantsch Grischun bei der romanischsprachigen Bevölkerung
Lisann Künkel Das Verb llover unter Gesichtspunkten der Role and Reference Grammar. Eine Analyse auf Grundlage des Corpus de Referencia del Español Actual
2012
Deborah Kleinknecht Zweisprachig aufgewachsen: Bereichung oder Hindernis? Eine qualitative Studie zur Zweisprachigkeit von bilingualen Schülern und Schülerinnen am Deutsch-Französischen Gymnasium in Freiburg
Julia Edelmann Les jeunes, comment parlent-ils? Untersuchungen zur französischen Jugendsprache in Saint-Nazaire
Stefanie Doll Die Entwicklung des Tangos in Argentinien unter Perón (1943-55) aufgezeigt an Tangotexten und unter Berücksichtigung sprachlicher, kultureller und politischer Faktoren

Elsa Ali Ouelhadj Pas besoin de parler français? Anglizismen in der französischen Werbesprache - untersucht an ausgewählten Werbeanzeigen in Printmedien
Markus Schindler Der Dialekt von Salta in Nordwestargentinien
Vanessa Tölke La nostra llengua és el català. Einstellungen junger katalanischer Erwachsener zur spanischen und katalanischen Sprache in Barcelona und Umland
(ausgezeichnet mit dem “Brigitte-Schlieben-Lange”-Preis für Katalanistik des DKV)
2011 Sandra Ketterer

Französische und afrikanische HIV-Präventionsplakate im Vergleich: eine linguistisch-semiotische Analyse

Manfred Emmeluth Analyse der Geschlechterrollen in Pedro Almodóvars filmischen Werk am Beispiel von Carne Trémula
Anna Blanz Die Sprachmagazine „Ecos“ und „veinte mundos“ im Vergleich
Anna Kallenbach Mediale Konstruktion von Wirklichkeit – ein Vergleich zwischen der Tagesschau im ARD und dem journal télévisé in TF1
2010 Carmen Laule Tageszeitungen in Italien
Gaetano Casacchia Kalabrische Dialekte am Rio de la Plata. Auf der Suche nach der Dialektkoine
Franziska Mogge
Foucaults Diskursanalyse. Ein kritischer Kommentar der „Archéologie du savoir“
2009 Marita Maier Gallizismen in Tangotexten
Verena Schulze-Nicolai Die korsische Sprache im Spannnungsfeld zwischen Existenzbedrohung un Revitalisierung
(ausgezeichnet mit dem Fakultätspreis für Staatsexamensarbeiten 2009)
Anne Flammensbeck Die Sprechweise bei innersprachlicher Migration als Indiz der Sozialintegratin? Das Beispiel peruanischer Immigranten in Andalusien
Stefanie Monika Leupolz „Die Cyberkultur im Spannungsfeld von Evolution und Revolution“ – kritische Auseinandersetzung vor dem Hintergrund der medienphilosophischen Gedanken Pierre Lévys
(ausgezeichnet mit dem Rhodia Acetow AG-Preis 2009)
Annekathrin Petereit Nomaden der Medien: Photographie im Kontext von Vergessen und Erinnern
2008 Stefanie Thomas Syntax und Semantik spanischer Gefühlsverben und ihrer Nominalisierungen
Gerlinde Gschlößl Les jeunes Vaudois et leur langue. Une enquête sociolinguistique menée à Lausanne
Timon Ringwald Affinität spanischer Perzeptions- und Konsumptionsverben zu Perfecto Simple und Imperfecto – eine Korpusanalyse
Anna Graß Der Sprachgebrauch und die Spracheinstellungen korsischer Jugendlicher. Entstehung einer neuen Sprachgeneration
Julia Meinarzt SMS französische und deutscher Jugendlicher – ein Vergleich
Melanie Dusch Die Verschriftlichung des Andalusischen in den Cantes Flamencos
Verena Christina Müller Dienstverhältnis im privaten Raum. Eine mexikanische Hausangestellte und ihre Arbeitgeber. Eine kommunikationsanalytische Untersuchung
Christina Schuhmacher Die spanischen Verben der visuellen Wahrnehmung
Adriane Sehlinger Die Jugendsprache im französischsprachigen Chat – eine korpusbasierte und kontrastive Analyse
Walpurga Bickel Versprachlichungsstrategien im Instant Messaging Untersuchungen an einem chilenischen Korpus
2007 Benedikt Seher Dominante und marginale Diskurse über Zeit. Interviews mit Venezolanern und Nomaden in Deutschland
(ausgezeichnet mit dem Fakultätspreis für Staatsexamensarbeiten 2008)
Julika Borsche Transkription im Tango? Untersuchung ausgewählter Tangomusik von den Anfängen bis zum Tango der Gegenwart
Gloria Ernst Das Valencianische im 21. Jahrhundert: Status und Perspektiven einer Minderheitensprache zwischen Fortschritt und Stillstand
(ausgezeichnet mit dem “Brigitte-Schlieben-Lange”-Preis für Katalanistik des DKV)
Birgit Jöst Analyse der Oberfläche. Die Untersuchung von Phänomenen der Massenkultur bei Roland Barthes und Siegfried Kracauer
Yvonne Teti Sprachgebrauch italienischer Migrantenkinder in Süddeutschland
2006 Kathrin Engels Die Sprache der italienischen Immigranten in Discépolos Theater
Tobias-Daniel Illner Die Geschichte der Farbe Blau und deren Versprachlichung im Französischen
Axel Dietrich Keller Diversität oder Uniformität der Sprachen in Frankreich: Ein Konflikt am Beispiel der europäischen Charta der Regional- oder Minderheitensprachen
Esther Mattes Das Wortfeld der Verben der „alegría“
Carolin Vollmer Computervermittelte Kommunikation im Italienischen zwischen Mündlichkeit und Schriftlichkeit
Anne Werner Bilingualer Unterricht

Bachelor

2014 Nadjana Pantò Der italienische Film zwischen Gesellschaftskritik und Kulturindustrie. Das sozialkritische Kino in Italien nach 1945 vor dem Hintergrund der Kontroverse um Massenkultur zwischen Walter Benjamin und Theodor W. Adorno
Thabita Klier "Vom einig werden mit sich selbst". Eine Untersuchung der filmischen Inszenierung von Sprechakten
Laura Sitzmann "Ensemble, c'est tout": Eine vergleichende Analyse von Roman und Film
Simone Werner Möglichkeiten und Grenzen der Filmsynchronisation aufgezeigt anhand eines Vergleichs des französischen Films "Intouchables" mit seiner deutschen Synchronfassung ("Ziemlich beste Freunde")
Sarah Marie Walter Der Einfluss des Englischen auf die Lexik des Panamaischen Spanisch
2013 Carolin Werner Verlan im Kontext des französischen Rap
Christine Müller-Hahl Á la découverte de l'Occitanie. Okzitanische Sprache und Identität in Südfrankreich heute
Lena Utz Websites und die korsische Sprache - eine medienlinguistische Analyse. Inwieweit geben Websites mit Bezug zur korsischen Sprache Aufschluss auf die Bedeutung dieser Sprache
Nicolas Müller Linguistic Landscape Study in der mehrsprachigen Stadt. Verteilung und Funktion von visueller Sprache in Toulouse
Martina Stadlbauer Informationsstruktur - Die Realisierung von Topik und Fokus im Spanischen
Franziska Bremser Suspense bei Hitchcock und Truffaut. Ein Vergleich von Alfred Hitchcocks Psycho und François Truffauts La mariée était en noire
Nicolas Bouffil Der Spielfilm als emotionales Medium: Die Emotionalisierung des Zuschauers am Beispiel der Rache in Jean-Pierre Jeunets Micmacs à tire-larigot
Laura Holzhacker Korsika im französischen Film: eine Filmanalyse zu L'enquête corse
Amelie Roeske Französische Chat-Kommunikation: Inwiefern ist die im Chat verwendete Sprache Imitation gesprochener Sprache?
Katharina Dehn Das Gespräch in der Fernsehwerbung. Analyse und Vergleich deutscher und französischer Werbespots der Einzelhandelsbranche
Vanessa Fabienne Brinktrine Lunfardismen in der Cumbia Villera
Ida Mederos Leber Isole nell'isola. Eine Untersuchung ethnolinguistischer Minderheiten in Sizilien
Lilith Kuhn Die Bedeutung von Kontrolle im Hinblick auf die Hilfsverbselektion im Altspanischen. Mit dem Schwerpunkt auf den "Kontrollierten Prozessverben" der Auxiliar Selection Hierarchy von Sorace 2000
2012 Mathilda Reinicke Der Lunfardo in Uruguay heute
Philipp Straetker Stilistik in Roman und Film: Zazie dans le Métro von Raymond Queneau und Louis Malle
Lena Jörger Warum der novio zum pololo wird: Ein (medien-)linguistischer Vergleich zwischen der spanischen und der chilenischen Version der Serie Aquí no hay quien viva
Katharina Homering Der Tango Argentino und seine Rolle in Fernando Solanas'  Tangos - el exilio de Gardel: Stereotypisierung und ihre Durchbrechung
Janna Breitfeld Tschernobyl, Fukushima, Fessenheim? Eine Analyse des Atomenergie-Diskurses in Frankreich nach dem Reaktorunfall in Fukushima anhand der französischen Medienberichterstattung
(ausgezeichnet mit dem "Irmgard-Ulderup-Preis" für herausragende romanistische Qualifikationsarbeiten)
Larissa Rausch Sprach- und Identitätskonflikte - Leben in zwei Welten - Konflikt und Bereicherung - Familiengeschichten in Frankreich
Marina Strauß Bilingualität in den elsässischen Medien
2011 Florian Dold Gewaltdarstellung in Mathieu Kassovitz' Assassin(s): Eine Analyse aus ästhetischer und kontextueller Perspektive
Annegret Baldauf Interkulturelle Kompetenzen in der deutsch-französischen Unternehmenswelt - Software of the Mind (ausgezeichnet mit dem Irmgard Ulderup - Preis)
Oliver Timmermann Linguistic Landscapes: Der französisch-flämische Sprachkonflikt im öffentlichen Raum Belgiens
Birgit Hermann Bienvenue chez les Ch'tis: Eine analytische Betrachtung von Sprachvarietäten und deren filmischer Umsetzung
Philipp Hartmann Gallizismen im Dakorumänischen
Irene Streicher Remakes des Französischen Films in Hollywood – Ein Vergleich der Filme „La Cage Aux Folles“ und „The Birdcage“
Anna Conrad Krysztof Kieslowskis Drei Farben: Blau, Weiß, Rot
Ronja Ruppert Die Globalisierung des Tangos – eine Untersuchung am Beispiel des Festivals Tangomafia in Freiburg i. Br.
Aline Schnieder Das Bild der Frau im Tango. Fremd- und Selbstdarstellung
Meike Gasser Das Spanisch des Rio-de-la-Plata-Raums im argentinischen Kino am Beispiel von Daniel Buraks Bar „El Chino“
Anne Maier Der Sprachkontakt zwischen Spanisch und Englisch in den USA: Der Sonderfall der Puertorikaner
Hoai-My Wäldin Eine Annäherung an sprachliche Besonderheiten im Werk Julio Cortázers und deren Wirkung
Judith Lampe Französische Propaganda im besetzten Frankreich. Untersuchung der Nova-Films Produktion „Forces occultes“ auf nationalsozialistische Propagandamerkmale
2010 Marie-Kristin von Schlieben Die Bedeutung von „Coeur Animal“ – die emotionale Entwicklung der Hauptfigur anhand filmischer Darstellungsmittel
Leander Neumann Identitätsstiftung durch Sprache auf La Martinique
Frank-André Rauschendorf Créole und Identität auf Martinique
Natalie Rädler Das kanarische Spanisch und dessen Einfluß auf die lokale Presse der kanarischen Inseln: Untersuchung und Analyse der kanarischen Varietät in den Print- und Onlineausgaben der kanarischen Tagespresse
Martje Delfs Dogma 95 in der Praxis: Die Suche nach authentischem Film
Mieke Scheier Paris im Film: Der städtische Raum in Jacques Tatis Playtime
Valerie Otten Le scaphandre et le papillon zwischen Literatur und Film – Subjektives Erzählen in Julian Schnabels Adaptation von Jean-Dominique Baubys Memoiren
Leander Neumann Le Créole: Identitätsstiftung durch Sprache auf La Martinique
Stefanie Schmieg Die Rolle der Medien für die Verbreitung des Cocoliche
2009 Sabrina Stuhr François Ozons Inszenierung von Weiblichkeit zwischen Fantasie und Wirklichkeit. Eine Analyse der Filme Regarde la mer, Sous le sable und Swimming Pool
Marissa Erbrich Analytische Betrachtung des Romans 99F und seiner Verfilmung
Helen Flämig Semiologie der Gewalt in dem belgischen Film Ex Drummer von Koen Mortier
Jennifer Kotalla Mehrsprachigkeit – Eine Analyse der französischen und deutschen Synchronfassungen des Films Joyeux Noël
Gina Maria Kutkat Kulturtransfer bei der Filmuntertitelung am Beispiel des Films Jules und Jim von François Truffaut
2008 Lisa Marie Spingler Diskursmarker im Spanischen. Entwicklungen im Erstspracherwerb am Beispiel von bueno. pues und o sea
2007 Sina Jürgens Flusser Transkriptionen
Susanne Bernstein Le Problème corse – Von der Diglossie zur Polynomie auf Korsika
2006 Anke Gungl Gewalt im Fernsehen – Die Wirkungen auf Kinder und Jugendliche
Friederike Marx Schnitt und Kameraführung in "Höllentour" von Pepe Danquart
Anna Kristina Burgert Schriftliche Mündlichkeit in computervermittelter Kommunikation
2005 Janina Krämer Frankophonie in Paris, Gegenwartsfranzösisch, Norm und Sprachgebrauch der île de France