Prof. Dr. Rainer Hess
Lehrstuhl für Romanische Literaturwissenschaft (Französisch, Portugiesisch, Spanisch, Italienisch)

Von Rainer Hess betreute Staatsexamens- und Magisterarbeiten
(ab Wintersemester 1980/81)

M = Magisterarbeit
ST = Staatsexamensarbeit

Hinweis:
Diese Arbeiten sind weder verkäuflich noch öffentlich zugänglich. Auf Wunsch können sie vor Ort eingesehen werden.
 
 
 
Sommersemester 2000
 ST Gabriel, Pascal Romanvergleich: Flaubert (L'Education sentimentale) und Robbe-Grillet (La jalousie).
Wintersemester 1999/2000
ST Giarusso, Claudia Das "Theater des Absurden" von Eugène Ionesco - in den Stücken La Cantatrice chauve und Les Chaises.
Sommersemester 1999
M Eicker, Felix Die Bildtheorie im französischen und portugiesischen Surrealismus.
M Euerle, Andrea Francis Picabia und der Dadaismus - Das vergessene literarische Werk eines Protagonisten.
M Jochimsen, Günther Der Humor in der Lyrik von Carlos Drummond de Andrade anhand ausgewählter Textbeispiele.
Wintersemester 1998/99
M Santo, Daniela Rousseaus Verhältnis zur Aufklärung
Wintersemester 1997/98
M Müller, Ursula Paul Eluard und seine Beziehung zum französischen Surrealismus.
Wintersemester 1996/97
M Hirche, Belinda Surrealistische Elemente in den Romanen von Boris Vian.
ST Sessay, Evelyn Die Anfänge des französischen Detektivromans: Emile Gaboriau.
Sommersemester 1996
ST Reichert, Christine Le père Goriot von Balzac im Kontext des französischen Realismus.
Wintersemester 1995/96
ST Hirche, Belinda Surrealistische Elemente in den Romanen von Boris Vian.
M Marschall, Martina Zum Frauenbild im portugiesischen Roman der Gegenwart.
ST Ploh, Angélique Jacques Prévert und das französische Chanson.
Sommersemester 1995
M Ambrosy, Katja Die schriftstellerische Weiterentwicklung der sogenannten Três Marias nach 1972: Weiblichkeitsmuster im Werk von Maria Teresa Horta, Maria Isabel Barrento und Maria Velho da Costa nach den Novas Cartas Portuguesas.
ST Kost, Annette Charles Perraults Contes und ihr Einfluß auf die KHM der Brüder Grimm.
Wintersemester 1994/95
ST Baumert, Silke Balzacs Eugénie Grandet und Nathalie Sarrautes Portrait d'un innconnu - ein Vergleich von Realismus und nouveau roman.
ST Gidde, Kerstin Federico García Lorca und Manuel de Falla zwischen Tradition und Avantgarde.
M Kreiner, Susanne Die Märchen der Mme d'Aulnoy im Kontext der Märchenmode in Frankreich (1690-1704).
ST Rieber, Ralf Persönlichkeitsstudie Oscar Thibaults in Roger Martin du Gards Les Thibault.
Sommersemester 1994
ST Elges, Kathrin Der Jeanne d'Arc-Stoff bei Shaw und Anouilh.
ST Thoma, Manfred La Ville - L'espace littéraire: Les Travaux d'embellissement dans la littérature française du XIXe siècle.
ST Ulm, Sophie Le personnage d'Albertine dans l'oeuvre de Marcel Proust.
Wintersemester 1992/93
M Prietze, Gudrun Die literarische Großstadterfahrung in Pío Barojas Romantrilogie La lucha por la vida am Beispiel Madrid.
Sommersemester 1993
ST Schweim, Birgit Valéry Larbaud - Michel Butor: Secrètes modifications d'un thème banal.
Wintersemester 1992/93
ST Gißler, Astrid Untersuchungen zu Marcel Arlands Novellenband Il faut de tout pour faire un monde.
ST Henn, Gabriele Die Frauengestalten in George Sands Novellen.
M Mühlhausen, Britta Zum Begriff der Überwirklichkeit bzw. Übernatur nach Nerval, Baudelaire, V. Hugo, Rimbaud und Huysmans.
Sommersemester 1992
M Jalner, Christina Maria Studie zur Entwicklung von Miguel Mihuras Theater.
M Kelm, Bettina  Die korsischen Novellen des Schriftstellers Prosper Mérimée.
M Rieber, Ralf Persönlichkeitsstudie des Protagonisten im altspanischen Libro de Alexandre.
M Vahlensieck, Irene Untersuchung der Tres Novelas Ejemplares von Manuel Vázquez Montalbán.
Wintersemester 1991/92
M Hog, Manuela Surrealismus: Erbe oder Neuheit?
M Schnitzer, Barbara Elio Vittorini: Conversazione in Sicilia.
Sommersemester 1991
ST Enderlein, Catherine Aspekte der Gesellschaftskritik in den Werken Molières.
ST Geramanis, Anja Bildtheorie bei Ch. Baudelaire und F. García Lorca.
M Gillmann, Angelika Multiperspektivistik und innere Spiegelungen in La Regenta von Leopoldo Alas, Clarín.
ST Müller, Regina Erzählstrukturen im Romanwerk von Anne Bragance.
M Rütschlin, Christa Untersuchungen zu Lautréamont: Chants de Maldoror.
ST Wachter, Eva Maria Die Phantastische Novelle Maupassants.
Wintersemester 1990/91
ST Horneber, Iris Die Wiederaufnahme antik-mythischer Stoffe am Beispiel Jean Giraudoux'.
Sommersemester 1990
ST Meilinger, Andrea Untersuchungen zur Poetik des altfranzösischen Versromans des 12. und 13. Jahrhunderts.
M Schaghaghi, Miriam Der Kosmoplitismus bei Valéry Larbaud.
Wintersemester 1989/90
ST Biskup, Sabine Die Romankonzeption von Guy de Maupassant.
M Buttler, Henrike Wirtschaftsbeziehungen in der novela española contemporanea: Fortuna y Jacinta des Benito Peréz Caldós.
M Salm, Christine Elisabeth Die Künstlerfreundschaft Apollinaire - Delaunay: esprit nouveau und peinture pure als Beginn einer neuen Ästhetik in Literatur und Kunst.
Wintersemester 1988/89
M Nicolai, Gabriela Die Pierrot-Figur aus der Sicht Raymond Queneaus: Symbolik und Introspektive. Eine Analyse des Romans Pierrot mon ami.
Sommersemester 1988
M Braun, Johannes Untersuchung des schauspielhaften Theaters von José Régio im Mysterienspiel Jacob e o anjo und Versuch einer Deutung.
Sommersemester 1987
M Frackowiak, Ute Regina Der Discreto Baltasar Graciáns.
M Wiesinger, Susanne Die frühen Dramen von Maurice Maeterlinck.
Wintersemester 1986/87
ST Dold, Marion Der II. Antifaschistische Schriftstellerkongreß in Spanien (1937) und seine Vorläufer.
ST Pischke, Carola Die Darstellung des Kindes und der Kindheit in der Lyrik Jacques Préverts.
ST Widenmeyer, Barbara Friedrich de la Motte Fouqués Undine und Jean Giraudoux' Ondine.
ST Will, Astrid Das Theater Arthur Adamovs - kontrastive Analyse der Werke L'invasion und Paolo Paoli.
ST Wolters, Birgit Vom Determinismus zum Individualismus, aufgezeigt anhand der Oedipus-Bearbeitungen von Sophokles bis André Gide.
Sommersemester 1986
M Beierwaltes, Renate Tistou les pouces vertes und Le avventure di Pinocchio. Darstellung und Vergleich.
ST Bohn, Helga Der Verzicht in La Princesse de Clèves von Madame de Lafayette und in La Porte étroite von A.Gide.
M Büchel, Christa Französische Romane in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts.
M Gläser, Claudia Japan und die Japaner aus der Sicht der portugiesischen Autoren Fernão Mendes Pinto und Wenceslau de Moraes.
ST Herr, Christa Das französische Chanson der Auteurs-Compositeurs-Interprètes am Beispiel von Georges Brassens.
ST Möller, Cornelia La vie des paysans berrichons, vue et racontée par George Sand.
ST Rixgens, Herbert Théâtre: métaphysique - historique/politique - total. Variabilität im Theaterwerk Arthur Adamovs.
ST Sauer, Barbara Das Orientbild Pierre Lotis in Aziyadé.
ST Schwarz, Sabine Die Beziehung der Simone de Beauvoir zu Jean-Paul Sartre.
Wintersemester 1985/86
ST Dold, Thomas Diderot und die Utopie.
M Heilmair, Hans-Peter A questão da identidade na literatura cabo-verdiana.
ST Roth, Isabell Michel Butor und seine Romankonzeption.
M Weishappel-Schmitt, Sandra Das Motiv des Heimkehrers bei Anouilh und Giraudoux.
M Ziegler, Karis Aspekte von Melancholie bei Pierre de Ronsard.
Sommersemester 1985
ST Knebel, Christiane Die Widerstandsthematik in Antigone von Jean Anouilh und in Les Mouches von Jean-Paul Sartre.
ST Motzer, Annegret Retour au mystère très simple. Ein Vergleich von Michel Tourniers Robinsonade für Erwachsene mit der Bearbeitung für junge Leser.
ST Schmid, Thomas Das französische Narrenspiel des Spätmittelalters: Die Sottie.
M Strutz, Axel O físisco prodigioso von Jorge de Sena. Versuch einer Deutung unter besonderer Berücksichtigung derPrinzipien 'Genialität' und 'Sinnlichkeit'.
ST Wöhrle, Claudia Bernardin de Saint-Pierre: Paul et Virginie.
Wintersemester 1984/85
ST Nyc, Karla Amphytrion 38 von Jean Giraudoux. Eine Interpretation.
ST Siefert, Helga Sprachliche Strategien zur Vermittlung der Religionskritik in der Encyclopédie.
ST Wiesinger, Susanne Die frühen Dramen von Maurice Maeterlinck.
Sommersemester 1984
ST Kirsamer, Susanne Versuch einer Gattungssystematik am Beispiel des klassischen französischen Dramas.
ST Schäfer, Thomas Das Theater Alfred Jarrys.
ST Schuhwerk, Margarete Guillaume Apollinaire als Vorläufer des Theaters des Absurden.
ST Siegel, Andreas 'Kommunikative Impotenz' - ein Schlüssel zur Lesbarkeit von Stendhals Armance.
Wintersemester 1983/84
ST Caruso, Helga Die Frage des Realismus bei Baudelaire.
ST Haußmann, Regina Die Stadt in der frankokanadischen Lyrik von1860 bis 1920.
ST Riess, Barbara Frauenpresse als Teilbereich der Trivialliteratur. Vorgehensweisen und Mechanismen am Beispiel der französischen Frauenzeitschriften Elle, Femme pratique und Marie-France.
ST Schumacher, Ursula Die Erzähltechnik in Sartres Novellen.
Wintersemester 1982/83
ST Best, Gabriele Erzählstrukturen bei Flaubert und Robbe-Grillet.
ST Bonse, Annette Textvergleich Roman: Mme de Lafayette: La Princesse de Clèves - Benjamin Constant: Adolphe.
ST Fröschl, Sabine Darstellung des Pariser Kleinbürgertums um die Jahrhundertwende in Mort à crédit von Louis-Ferdinand Céline.
ST Schiele, Beate Der französische Roman im 19. und 20. Jahrhundert: Erzählstrukturen bei Stendhal und Butor.
ST Sillmann, Heide Jacques Brel. Analyse der Texte seiner Chansons.
Sommersemester 1982
ST Hetmann, Martina Les idées politiques de Benjamin Constant sur l'arrière-plan de sa vie politique.
ST Schölkopf, Sabine Die Stellung des Kindes in den Kinderbüchern der Comtesse de Ségur.
Wintersemester 1981/82
ST Matt, Hartmut Untersuchungen zur Trivialliteratur anhand der Serie SAS von Gérard de Villiers.
ST Schneider, Petra Henri Charrière: Papillon. Übersetzungsvergleich und Interpretation unter dem Aspekt der Trivialliteratur.
Sommersemester 1981
ST Kiefer, Sybille Guy de Maupassants Boule de Suif. Eine Gesamtinterpretation.
ST Kleinschmidt, Carla Maria Alcoforado als Nonne und als moderne Frau.
ST Müller, Karin Darstellung der Ehe in ihrer sozialen Bedingtheit: Flaubert, Madame Bovary, im Vergleich mit Tolstoj, Anna Karenina, und Fontane, Effi Briest.
Wintersemester 1980/81
ST Hartmann, Hildegard Der Begriff des historischen Romans.
ST Klevenz, Bernhard Emile Zola und die Pariser Kommune.
ST Schaludek, Gabriele Französische Kinderdetektivgeschichten.
ST Schwineköper, Stefanie Das Bild der Frau in Balzacs La femme de trente ans und George Sands Indiana.
ST Willmann, Ulrike Die Gattungsproblematik von nouvelle und conte im 19. Jahrhundert, dargestellt an den Erzählungen von Prosper Mérimée und Jean Marie Villiers de l'Isle-Adam.
ST Winterhalter, Hans-Peter Der Stellenwert des mittelalterlichen Humanismus.
ST Wintermantel, Barbara Die Darstellung des Ich-Erzählers in Benjamin Constants Roman Céline.

[Seitenanfang] [Homepage Rainer Hess] [Homepage des Romanischen Seminars]