Prof. Dr. Rainer Hess
Lehrstuhl für Romanische Literaturwissenschaft (Französisch, Portugiesisch, Spanisch, Italienisch)
 

Von Rainer Hess betreute Dissertationen (ab 1980):
 

1. Erika Demenet: Die französische Revolution als Gegenstand des französischen Theaters 1890-1978. (Wintersemester 1980/81)

2. Riewert Ehrich: Untersuchungen zum Realitätskonzept der Romane Alfred Jarrys unter besonderer Berücksichtigung psychologischer und okkultistischer Aspekte. (Sommersemester 1986)

3. Ute Regina Frackowiak: Der gute Geschmack. Studien zur Entwicklung des Geschmacksbegriffs. (Wintersemester 1990/91)

4. Gesa Andrea Hasebrink: Wege der Erneuerung - Portugiesische Romane nach der Nelkenrevolution. (Wintersemester 1992/93)

5. Hans-Peter Heilmair-Reichenbach: Die Entwicklung der kapverdianischen Lyrik im soziokulturellen Kontext. (Wintersemester 1990/91)

6. Anna Hansert: Die Übersetzungen Fernando Pessoas und ihre Rezeption in Frankreich und im deutschen Sprachraum (1933-1998). (Sommersemester 2000)

[Homepage Rainer Hess] [Homepage des Romanischen Seminars]