Publikationen: Reihe

Reihe "Werkstruktur und Hintergrund"

    Studien zur französischen Literatur
    Herausgegeben von Ernst Ulrich Große
    Verlag Peter Lang, Frankfurt am Main

Diese Reihe umfaßt nur Arbeiten zu französischen Texten und Medien, seit 1988, d.h. keine Arbeiten zu italienischen Texten und Medien, zur Lexikologie, usw.

Band 1 Helmtraud Krischel-Heinzer: Komischer Heros und tragische Führerfigur. Eine Studie zu totalitären Einstellungen und ihren ambivalenten Ausdrucksweisen im Theaterwerk von Jules Romains. 1988.

Band 2 Simon Weipert: Die Novellen Maupassants: Versuch einer werkimmanenten Typologie. 1989.

Band 3 Ernst Ulrich Große/ Ernst Seibold (Hrsg.): Panorama de la presse parisienne. Histoire et actualité, genres et langages. 1994, 2., überarb. u. aktual.
Aufl. 1996.

Band 4 Eliane Kolmerschlag: Interpretation und Übersetzung des Conte de Floire et Blancheflor. Poetische Herrschaftslegitimation im höfischen Roman. 1995.

Band 5 Ernst Seibold: Französische Fernsehprogrammzeitschriften. Facetten eines modernen Phänomens. 1996.

Band 6 Gunther Verheyen: Ein literarisches Engagement für Algerien: Das schriftstellerische Werk Rachid Mimounis. 1996.

Band 7 Maria Hülle-Keeding: Romain Rollands visionäres Beethovenbild im Jean-Christophe. 1997.

Band 8 Marion Eiche: Nachrichten und Interviews. Linguistische Studien zu französischen Rundfunktexten. 2000.

Band 9 Ute Schorneck: Calligrammes. Figurentexte in der abendländischen Literartur, besonders im 19. und 20. Jahrhundert (Schwerpunkte: Frankreich, Italien). 2001.

Band 10 Riewert Ehrich: Miró und Jarry. Ein Beitrag zur literarischen Rezeption in der bildenden Kunst. 2005.

Letzte Überarbeitung / Dernière actualisation: 02.01.2007