Aktuelles/Archiv


13.07.2017

04.08.2014

Fußballer als Helden

Alte Erzählmuster des heroischen Kampfs: Der Romanist Prof. Dr. Andreas Gelz berichtet in drei Interviews, warum die deutschen Fußball-Nationalspieler nach dem Gewinn der Weltmeisterschaft als Helden gelten.

[mehr]

21.05.2014

Literaturwissenschaftliches Forschungskolloquium

Journée d'études commune du Romanisches Seminar (Albert-Ludwigs-Universität Freiburg) et de l'EA 1337 Configurations littéraires (Université de Strasbourg)
20. Juni 2014

[mehr]

05.06.2014

Gastvortrag von Prof. Dr. Wolfram Nitsch (Köln)

zum Thema "Identitätssuche im Untergrund. Die Metro in La Petite Bijou von Patrick Modiano"

[mehr]

24.01.2014

Gastvortrag von Prof. Dr. Françoise Lavocat (Paris)

"Fait et fiction. Histoire(s) d'une frontière"

[mehr]

24.01.2014

Gastvortrag von Prof. Dr. Pierre Hartmann (Strasbourg)

"Le neveu de Rameau" im Rahmen des Hauptseminars Denis Diderot

[mehr]

16.10.2013

Gastvortrag von Prof. Dr. Michel Delon (Paris)

"Le héros sadien, figure paradoxale et révélatrice"

[mehr]

10.09.2013

Ocio y ociosidad en el siglo XVIII español e italiano / Ozio e oziosità nel Settecento italiano e spagnolo

Internationale Tagung

10.-12. Oktober 2013, Freiburg i. Br., Haus zur Lieben Hand

Organisation: Andreas Gelz (Freiburg i. Br.), Robert Fajen (Halle)


[mehr]

11.06.2013

Literaturwissenschaftliches Forschungskolloquium

Journée d'études commune du Romanisches Seminar (Universität Freiburg) et de l’EA 1337 "Configurations littéraires" (Université de Strasbourg)
21. Juni 2013

[mehr]

21.05.2012

Literaturwissenschaftliches Forschungskolloquium

Journée d'études commune du FRIAS/Romanisches Seminar (Universität Freiburg) et de l’EA 1337 "Configurations littéraires" (Université de Strasbourg)
15. Juni 2012

[mehr]

30.09.2011

Ringvorlesung des Studium generale

in Zusammenarbeit mit der SFB-Initiative „Helden – Heroisierungen – Heroismen. Transformationen und Konjunkturen von der Antike bis zur Moderne“

[mehr]

20.02.2011

Simposio internacional – Colloque international – International symposium

La remigración en la historia literaria y cultural de los países de lenguas románicas
La rémigration dans l’histoire littéraire et culturelle des pays de langues romanes
Return Migration in Romance Cultures

17.03.2011 – 19.03.2011

[mehr]

15.09.2010

"Literatur kann eine neue Wirklichkeit erschaffen..."

Gespräch mit Andreas Gelz und Heinz Ickstadt beim Europäischen Forum Alpbach 2010 (22.08.10)

[mehr]

11.06.2010

Prof. Dr. Luis Ramón Galván Moreno

Vom 01.06.2010 bis 30.11.2010 arbeitet Herr Prof. Dr. Luis Ramón Galván Moreno von der Universidad de Navarra, Pamplona, als Stipendiat der Alexander von Humboldt Stiftung am Lehrstuhl.

[mehr]

29.03.2010

Süddeutsche Zeitung, 16.03.2010

Vergleichende Skandalologie

Eine Freiburger Tagung über das öffentliche Ärgernis.

[mehr]

29.03.2010

Badische Zeitung Interview, 10.03.2010

Andreas Gelz über das Phänomen des Skandals

[mehr]

16.02.2010

Tagung

Skandal - Repräsentationsformen eines gesellschaftlichen Ärgernisses zwischen religiöser Norm und säkularer Gesellschaft

Tagungszeitraum: 11.03.2010 - 13.03.2010

[mehr]

14.02.2010

Erben der Aufklärung: Die literarischen Cafés von Madrid

Radiofeature von Widmar Puhl (SWR2 Wissen)

Bereits im Madrid des 19. Jahrhunderts waren Kaffeehäuser wie das „Gran Café Gijon“ Treffpunkt für Literaten und Intellektuelle. Hier wurde die Kultur der „Tertulia“ gepflegt – der Vortrag literarischer und philosophischer Texte mit anschließender Diskussion.

[mehr]