Zur Person

Prof. Dr. Judith Frömmer

Professorin für Romanische Literaturwissenschaft

 

Ämter und Funktionen

Stellvertretende Geschäftsführende Direktorin des Romanischen Seminars

Assoziiertes Mitglied am SFB 1015 Muße. Grenzen, Raumzeitlichkeit, Praktiken

Mitglied des Frankreichzentrums

 


Akademische Laufbahn

  • Studium der Romanistik, Germanistik und Philosophie in München, Toulouse, Perugia, Hamburg und Oxford
  • 2005 Promotion mit der Arbeit Vaterfiktionen. Empfindsamkeit und Patriarchat in der Literatur der Aufklärung
  • 2005-2013 Akademische Rätin a. Z. am Institut für Romanische Philologie der LMU München
  • 2008-2009 Humboldt-Fellow an der UC Berkeley
  • 2011-2012 Fellow am IFK Wien
  • 2013 Venia legendi für Romanische Philologie und Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft (Titel der Habilitationsschrift Italien im Heiligen Land. Typologien frühneuzeitlicher Gründungsnarrative)
  • 2013 Gastprofessorin an der Universität Erfurt
  • 2013-2017 Akademische Oberrätin a. Z. am Institut für Romanische Philologie der LMU München
  • 2015-2016 Vertretung des Lehrstuhls für Französische und Allgemeine Literaturwissenschaft an der LMU München

 


 Schwerpunkte in Forschung und Lehre

    • Historisch: Literatur der Frühen Neuzeit und der frühen Moderne; Kino des Neorealismo
    • Systematisch: Begriffe und Theorien der Renaissance, Humanismus als Praxis, Literatur und/als politische Theorie
    • Praktisch: Übersetzungen aus dem Italienischen, Französischen und Englischen

 


Auszeichnungen und Stipendien

2015 Habilitationspreis der LMU und der Münchner Universitätsgesellschaft

2010–2016 Stipendiatin im Jungen Kolleg der Bayerischen Akademie der Wissenschaften

2011–2012 Fellowship des Instituts für Kulturforschung Wien

2010–2012 Stipendiatin der Robert Bosch Stiftung (Programm Fast Track)

2008–2009 Feodor-Lynen-Forschungsstipendium der Alexander von Humboldt-Stiftung

2008 Reisestipendium für einen Forschungsaufenthalt an der Biblioteca Nazionale Marciana in Venedig (Mentoring-Programm LMUexcellent)

2006–2011 Mentee im Mentoring-Programm LMUexcellent

2006 Dissertationspreis der LMU und der Münchner Universitätsgesellschaft

2003–2005 Promotionsstipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes

2002–2003 DAAD-Stipendium für einen Forschungsaufenthalt an der University of Oxford

1996–2001 Stipendium gemäß dem Bayerischen Begabtenförderungsgesetz

1995 Auszeichnung beim Bayerischen Landeswettbewerb für Alte Sprachen