Aktuelle Lehrveranstaltungen

Wintersemester 2019

Die Kultur der Renaissance in Italien

Blockseminar vom 11. bis 13. Februar 2019 von 9–16 Uhr in HS 1231 (Vorbesprechung vor den Räumen 1392/1393 am 22. Oktober 2018 von 14–16 Uhr)

In dem, was Jacob Burckhardt als die »Kultur der Renaissance« in Italien bezeichnet hat, verbindet sich eine bis heute faszinierende politische, künstlerische und soziale Praxis mit einer Reflexion darüber, was Kultur überhaupt bedeuten und leisten kann. Das Seminar verfolgt daher ein doppeltes Anliegen: Zum einen wollen wir anhand ausgewählter Texte und Kunstwerke einen Überblick über die Renaissance als Epoche, aber auch als Denk- und Kunstform gewinnen. Dies soll zum anderen als historsicher Ausgangspunkt für eine systematische Einführung in Themen und Methoden der Kulturwissenschaft dienen.

Der Seminarplan wird in der Vorbesprechung am 22. Oktober 2018 vorgestellt. Die einzelnen Themenblöcke des Blockseminars werden jeweils durch Kurpräsentationen der Studierenden eingeleitet. Grundlage des Seminars ist ein Reader, der auf ILIAS zur Verfügung gestellt wird. Die folgenden Texte werden zur Anschaffung und vorab zur Lektüre empfohlen:

  • Machiavelli, «Il Principe»
  • Castiglione, «Il libro del Cortegiano»

 

Sommersemester 2019

Vorlesung ‘Machiavelli und der Machiavellismus’, mittwochs 16 bis 18 Uhr, HS 1015

Der Name Niccolò Machiavellis war bereits zu seinen Lebzeiten notorisch geworden und ist es zum Teil bis heute. Mit dem Label des Machiavellismus verbindet sich in der Regel die Vorstellung einer skrupellosen Politik, die nicht von Ethos, sondern vom Machtwillen getragen ist. Im Florenz der frühen Neuzeit war Machiavelli aber auch als überzeugter Republikaner bekannt, dessen Verständnis von Politik sich vor allem auf Partizipation, Inklusion und damit auf die Beteiligung von oft marginalisierten Gesellschaftsgruppen gründete. In der Vorlesung wollen wir anhand ausgewählter Textpassagen aus den Schriften Machiavellis und seiner Rezipienten diese, aber auch andere Formen des Machiavellismus von der Renaissance bis ins 21. Jahrhundert hinein kennenlernen.
Leistungsanforderungen: Regelmäßige Teilnahme, Textaufgabe sowie:
· für alle Fachstudierenden Abschlussklausur
· für die EPG-TeilnehmerInnen stattdessen 15seitige Hausarbeit zu einer ethischen Fragestellung aus dem Zusammenhang der Vorlesung.

 

Blockseminar ‘Ancien Régime’, Termin wird noch bekannt gegeben

Examenskolloquium 

Colloquium Philologicum, dienstags 18 bis 20 Uhr, HS 1243

Hauptseminar ‘Verdi’, dienstags 14 bis 16 Uhr, HS 1265

 

 


Staatsexamen Herbst 2018

Kolloquium zur Examensvorbereitung Französisch

Das Kolloquium richtet sich an Kandidatinnen und Kandidaten, die im Herbst 2018 die mündliche Staatsexamensprüfung in französischer Literaturwissenschaft ablegen wollen. Eine Vorbesprechung zum Blockseminar findet am 12. April um 11 Uhr vor meinem Büro im Raum 1391 statt.

Das erste Blockseminar findet am 18. Mai 2018 von 9-13 Uhr statt. 

Das Blockseminar findet in Raum 1032 statt.

Weitere Kolloquien sind für den 15. Juni 2018 von 9-13 Uhr in HS 1139 und für den 27. September von 10-16 Uhr in HS 1231 angesetzt.

 

Kolloquium zur Examensvorbereitung Italienisch

Das Kolloquium richtet sich an Kandidatinnen und Kandidaten, die im Herbst 2018 die mündliche Staatsexamensprüfung in italienischer Literaturwissenschaft ablegen wollen. Eine Vorbesprechung zum Blockseminar findet am 12. April um 12 Uhr vor meinem Büro im Raum 1391 statt.

Das erste Blockseminar findet am 1. Juni 2018 von 9 – 13 Uhr statt. 

Das Blockseminar findet im Büro von Frau Frömmer (1391) statt.

Weitere Kolloquien sind für den 29. Juni 2018 von 9-12 Uhr (R 205 im Breisacher Tor) und für den 28. September 2018 von 10-16 Uhr in HS 1032 angesetzt.

 

Materialien zu den Lehrveranstaltungen